300 Jahre Bach in Gotha

Mit einem Kulturforum „Die Loge“ im Historischen Rathaus und zwei musikalischen Veranstaltungen in der Margarethenkirche wird 2017 an „300 Jahre Bach in Gotha“ erinnert.

Am 332. Geburtstag von Johann Sebastian Bach, dem 21. März 2017, findet um 18.00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses die nächste „Loge“ statt. Autor Volker Hagedorn wird im Kulturforum sein Buch „Bachs Welt“ vorstellen und die Teilnehmer in die Familiengeschichte des Genies einführen. Moderiert wird die Veranstaltung vom Geschäftsführer der KulTourStadt GmbH Christoph Gösel. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, dem 26. März 2017, finden in der Margarethenkirche gleich zwei musikalischen Veranstaltungen rund um Johann Sebastian Bach statt. Um 10.00 Uhr wird eingeladen im Rahmen des Gottesdienstes Bachs Motette „Jesu, meine Freude“ zu hören, die mit der Gothaer Kantorei und ThüringenBarock aufgeführt wird. Der Eintritt ist frei. Um 17.00 Uhr wird mit Kantaten und Instrumentalmusik des einstigen Hofkapellmeisters Christian Friedrich Witt sowie aus Bachs Weimarer Zeit durch Thomas Riede (Altus), den Vocalkreis Gotha und das Instrumentalensemble ThüringenBarock musikalisch an Bachs Aufführung seiner „Gothaer Passion“ am 26. März 1717 auf Schloss Friedenstein erinnert. Die Leitung hat Jens Goldhardt. Eintrittskarten von 10,00 bis 18,00 Euro sind in der Tourist-Information, der Margarethenkirche und an der Abendkasse erhältlich.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT