Voller Erfolg für Bibliotheksfest: 800 Besucher im Winterpalais zu Gast

Eine moderne Bibliothek versteht sich nicht nur als Ort des Lernens, sondern auch als Ort der Begegnung und der Kultur. Wie das aussehen kann, demonstrierte die Stadtbibliothek eindrucksvoll am 25. November 2017 zum Bibliotheksfest. Knapp 800 Besucher nutzten die Gelegenheit, um die umfangreichen Angebote wahrzunehmen.

Es war zugleich der letzte Tag der großen vierwöchigen Rabattaktion von 50 Prozent auf die Anmeldegebühr bei Neuanmeldungen. In diesem Zeitraum haben sich doppelt so viele Benutzer angemeldet. Im Mittelpunkt des Festes stand eine interessante Podiumsdiskussion unter dem Titel „Zeitzeugen“. Schüler der Arnoldischule befragten dabei Knut Kreuch, Matthias Hey, Astrid Cramer, Clemens Festag und Reinhard Griebner zu ihren Erlebnissen und Erfahrungen aus der Zeit der friedlichen Revolution 1989/90. Die CD mit den aufgezeichneten Interviews kann in der Stadtbibliothek für 5 € käuflich erworben werden.

Es gab auch viele Aktionen für Kinder, wie die beliebte Kinder-Uni, der Märchenerzähler Andreas vom Rothenbarth, Basteln, Kinderschminken und eine Druckwerkstatt. Jugendliche und Erwachsene konnten an einem Workshop für Poetry Slam teilnehmen, oder sich beim Science Slam von Wissenschaftler kurz und knackig deren Fachgebiete erzählen lassen.

Für das leibliche Wohl sorgten der Freundeskreis der Stadtbibliothek mit einem Kuchenbuffet und Würstchen, sowie wie das Café Aroma. Das Bibliotheksfest war eine von vielen Aktionen der Stadtbibliothek Gotha, die auf breites Interesse gestoßen ist. Damit ist die Stadtbibliothek eine der beliebtesten Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt.

 

Winterzeit ist Lesezeit

Auf der Suche nach geeignetem Lesestoff lohnt sich auch ein Besuch in der Gothaer Stadtbibliothek. Nicht jedes Buch muss im heimischen Bücherschrank stehen. Eine originelle Geschenkidee zum Weihnachtsfest ist daher ein Bibliotheksausweis. Verpackt als Gutschein ist er klein und handlich und ermöglicht dem Beschenkten für die Dauer eines Jahres seine ganz eigene Auswahl zu treffen: Unter Büchern, Zeitschriften, Musik-CD’s, DVD’s, Hörbüchern, Games, Wii-Spielen…

Als zusätzliches Angebot gibt es die kostenlose Onleihe im Thüringer Bibliotheksnetz www.ThueBibNet.de. Hier kann in einem Online-Katalog mit mehr als 30.000 elektronischen Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgewählt und heruntergeladen werden. Die Rückgabe der Medien erfolgt automatisch. Bibliotheksausweise als Geschenk (Jahresgebühr ab 18 Jahre: 16,00 Euro) können zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek erworben werden.

Öffnungszeiten der Stadtbibliothek
Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 18 Uhr
Donnerstag von 10 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 13 Uhr

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT