Seitliche Kollision zwischen Omnibus und Traktoranhänger

Gestern Abend, gegen 19.15, stießen in der Stielerstraße ein Omnibus und ein Traktoranhänger seitlich zusammen. Beide Fahrzeuge befuhren nebeneinander die zweispurige Straße in Richtung Europakreuzung. Weil in einer Linkskurve die Straße zu eng für beide Fahrzeuge schien, lenkte der 46jährige Busfahrer sein Fahrzeug soweit wie möglich nach links und bremste es fast bis zum Stillstand ab. Dennoch streifte der hintere Anhänger des rechts neben ihm fahrenden Traktors den rechten Außenspiegel seines Busses. Der Traktor fuhr weiter. Die Passagiere des Busses blieben unverletzt. Am Busspiegel entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Der verantwortliche Traktorfahrer wurde kontaktiert. Gegen ihn wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt, wenngleich nicht ausgeschlossen werden kann, dass er den Zusammenstoß nicht bemerkt hatte.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT