Werbung

Zellers Welt

Gothaer Polizei sucht nach Unfallflucht Zeugen

Gotha. In der Zeit vom 31.12.2017, 18.30 Uhr, zum 01.01.2018, 12.10 Uhr, ereignete sich in der Lindemannstraße, Höhe Hausnummer eins bis drei eine Verkehrsunfallflucht. Ein...

Jahresauftakt in der Höhle der Löwen – Science City gastiert in Braunschweig

Bevor Science City Jena am 29. September ab 20.30 Uhr die FRAPORT Skyliners zum Heimspielauftakt der easyCredit BBL empfängt, steht am morgigen Samstagabend der...

Andrea Sawatzki zur Buchlesung mit Weihnachtsessen in Bad Tabarz

Am 17.12.2017 um 18 Uhr ist es so weit. Bad Tabarz begrüßt mit Andrea Sawatzki eine der erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Mehrfach war Andrea Sawatzki...

Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha fördert Denkmalpflege

Die Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha fördert die vielfältigsten Anliegen, so unter anderem auch Projekte mit denkmalpflegerischem Hintergrund. Mit dieser Initiative wird speziell Kirchgemeinden bzw....

Führung durch die neue Kabinettausstellung im Herzoglichen Museum

Am 1. Advent, 3. Dezember 2017, führt Ute Däberitz durch die neue Kabinettausstellung im Herzoglichen Museum Gotha. Um 14 Uhr wird die wissenschaftliche Mitarbeiterin...

Grundschule Siebleben mit neuem Lern- und Experimentiergarten sowie PC-Kabinett

Am Vormittag des 23.11.2017 war die Freude bei den Kindern, Lehrern und Eltern der Grundschule Siebleben groß, denn auf dem Schulgelände wurde der Lern-...

20 Jahre Städtepartnerschaft mit Kielce und Martin

Nach Romilly-sur-Seine (1960), Salzgitter (1988) und Gastonia (1993) schloss Gotha im Jahre 1997 gleich zwei bedeutende partnerschaftliche Verbindungen. Am 2. Mai unterzeichnete Oberbürgermeister Volker...

Große Operngala am 20. und 21. Oktober in Gotha und Eisenach

Einer der vielseitigsten italienischen Opernkomponisten des 19. Jahrhunderts wurde genau vor 225 Jahren geboren: Gioachino Rossini. Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach feiert diesen großen Maestro...

Chemiker aus Jena und Leiden legen Grundstein für die Entwicklung neuer Behandlungsmethode

Kohlenstoffmonoxid gilt gemeinhin als hochgefährlich. Gerät das Gas etwa in die Atemwege, kann es schwere Hirnschäden verursachen oder einen Menschen sogar töten. Doch in...