Thüringens Städtebauförderung geht weiter – trotz Corona

0
229

Auch in diesen schwierigen Zeiten werde die Städtebauförderung fortgeschrieben, sagt Staatssekretärin Susanna Karawanskij.
„Die Programme der Städtebauförderung sind aufgrund der mittel- und langfristigen Ausrichtung und des lernenden Charakters ein wirksames Instrument für die Stabilität kommunaler Entwicklung.Von den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen, die die Corona-Krise mit sich bringt, sind Kommunen ebenso betroffen wie Bevölkerung und Wirtschaft. Deshalb werden wir uns dafür einsetzen, dass mit zielgerichtetem und bei Bedarf auch angepassten Einsatz der Förderinstrumente, die Folgen der Pandemie abgemildert und die geplanten Maßnahmen der Stadtentwicklung mit Hilfe der Städtebauförderung umgesetzt werden können.“

Die Details dazu in der Medieninformation des Infrastrukturministeriums.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT