100 Tage im Amt: Friedrichrodas Kurdirektorin im Interview

0
321

Sie ist seit 3. August Kurdirektorin in Friedrichroda – Antje Hammermeister.

Das Licht der Welt erblickte sie 1979 im hiesigen Krankenhaus, lebt mit ihrer Familie in Georgenthal.

In Leipzig studierte sie Medien- und Kommunikationswissenschaften, arbeitete anschließend als freiberufliche Journalistin – u. a. für „Oscar am Freitag“ –, war danach wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Thüringer Landesmedienanstalt. Von dort wechselte sie zur Kur und Tourismus Bad Langensalza GmbH und kümmerte sich ums Marketing.

Antje Hammermeister folgte nun auf Hagen Schierz, der nach 30 Jahren im Amt plötzlich und völlig unerwartet verstorben war.

Im „Oscar am Freitag“-TV-Interview zieht sie nach gut 100 Tagen eine erste, selbstbewusste Bilanz und redet über anstehende Projekte, die bis 2022 die Stadt für Touristen wie auch die Einheimischen deutlich attraktiver machen werden.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT