Bauarbeiten auf der Fichtestraße lassen Ende erkennen

0
2368

Gotha (red/tri/ra). Heute „duftete“ es extrem stark nach frischem Asphalt, wenn man der Großbaustelle in Gothas Fichtestraße näher kam: Es wurde die Tragschicht auf der nördlichen Seite aufgebracht.
Weitere zwei Schichten samt der Fahrbahnmarkierungen werden folgen und ab nächster Woche wechseln dann die Bauarbeiter auf die südliche Seite der Fichtestraße.
Dort baut der Wasser- und Abwasserzweckverband (WAG) dann noch seine neue Trinkwasserleitung und die zugehörigen Hausanschlüsse. Dann sind bald auch wieder die Straßenbauer dran.
Baubetreuer Marcus Schmidt vom WAG hat die Details, die er dem „Oscar am Freitag“-TV-Team ins Mikro und die Kamera verriet:

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT