„Blumen sind das Lächeln der Erde“ – 40 Jahre Blumen-Heyn

0
540

Gotha (red/ra, 12. April). „Blumen sind das Lächeln der Erde.“ Hat er das nicht schön gesagt, der Ralph Waldo Emerson? Dieses Bonmot des US-amerikanischen Philosophen aus dem 19. Jahrhundert hat sich „Blumen-Heyn“ zu eigen gemacht.

Ohne Übertreibung darf man in Gotha behaupten, dass fast jedes Kind „Blumen Heyn“ kennt.

Am 11. April war’s 40 Jahre her, dass Renate und Walter Heyn ihr Geschäft eröffneten. Seit vierzig Jahren ist das in der Mauerstraße 10.

„Oscar am Freitag“-TV besuchte aus diesem Grund die beiden.

Was es mit Heiligenstadt und einer Hundeleine auf sich hat, wieso der Mann, der den Friemarer Karnevalsverein gründete und 20 Jahre als Präsident führte, bis zum 18. Lebensjahr nach eigener Aussage ein Hasenfuß war, wie man (bald) 50 Jahre eine glückliche Ehe führen kann und warum der beste Aprilscherz des Jahres 2021 aus dem Hause Heyn kam – all das können Sie in einem durchaus launigen Interview erfahren!

Vom Korn zum Brot e. V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT