Ein Händchen fürs eiskalte Vergnügen

0
127

Glatteis.
Das mag eigentlich keiner.
Höchstens im Gleis3Eck in Waltershausen.

Ab 10. November soll wieder das eiskalte Vergnügen auf spiegelglatten 1.800 Quadratmetern starten. Deshalb müssen Daniel Glaser und Sebastian Spelda jeden Tag – Sonn- wie Feiertags – ran. Sie dürfen mit Wasser plantschen.
Naja, eher feinfühlig sprühen, damit 4,5 cm feinstes Eislaufeis entstehen.

Weil „Oscar am Freitag“-TV-Redakteure keine Herausforderung scheuen, ums geneigte Publikum zu unterhalten, zu informieren und auch z. B. zu sportlichem Tun zu animieren, haben sich Herr T. und Herr A. heute auf noch ganz dünnes Eis in Waltershausen gewagt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT