Ferienwerkstatt mit der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

0
187

MUSIC IN MOTION – so heißt ein kreatives Projekt der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach.
MUSIC IN MOTION beschreibt kurz und knapp, worum es geht: Diese Idee bewegt Massen – ob alt, ob jung.

Jüngst gab es nun wieder eine Ferienfreizeit in der MusikBasketballAkademie – kurz MBA. Die war wie immer für zwei Altersgruppen geplant: für Kinder von 8 bis 11 Jahren und Jugendliche ab 12 Jahren.

Diese Akademie hatte fast 50 begeisterte Kinder und Jugendliche, darunter auch Bewohner vom Mechterstädter Bodelschwingh-Hof.

In Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern, Tänzern und Basketballtrainern bot das Orchester verschiedene Kreativ-Workshops an.

Da wurde gezeigt, wie man Breakdance oder Hip-Hop tanzen kann, Man konnte sein eigenes Instrument, ein Cajon, bauen oder sich beim Basketball ausprobieren, den Spaß am Malen unter Anleitung von professionellen Künstlern wiedererwecken.

Jeder konnte sich zwei Kombinationen aussuchen:
– Malen und eine sportliche Aktivität (Basketball oder Breakdance/Hip-Hop) oder
– Trommelbau/Bodypercussion/Trommeln und eine sportliche Aktivität (Basketball oder Breakdance/Hip-Hop)

Die Workshops gestalteten:
Malwerkstatt: Marc Jung und Thomas Offhaus
Breakdance/Hip-Hop: Manuel Schuler (aka BBOY SUPREME von den Nasty Stylistix)
Basketball: professionelle Trainer des Vereins BIG e. V.
Trommelbau/Bodypercussion/Trommeln: Carsten Kirsch/Klangbruder Instrumentenbau
DrumCircle: Stefan Räsch, MusikWerk Erfurt

Für den entspannten und reibungslosen Ablauf, bei dem auch ans Trinken und Essen gedacht wurde, sorgte in bewährter Teamarbeit das eingespielte Trio Heike Offenhammer, Mandy Dettke und Jana Raab vom Orchesterbüro.

HINTERGRUND:
Musik eine universelle Sprache. Das inspirierte die Thüringen Philharmonie, diese universelle Sprache auch jenen zu vermitteln, die unser aller Aufmerksamkeit und Zuwendung bedürfen.

Dafür suchte und fand man Partner und Förderer. Die eint das Thüringer Netzwerk FreiKlang. FreiKlang bringt Mäzene, Sponsoren und Spender zusammen, die Menschen in prekären Situationen beistehen wollen – egal, ob es Kinder, Jugendliche, Erwachsene sind, die sozial bzw. kulturell benachteiligt sind.

Sie holt die Thüringen Philharmonie mit Hilfe dieser Förderer in ihre Konzerte.
Sie bekommen bei Workshops wie z. B. der „MusikBasketballAkademie (MBA) Gelegenheit, sich auszuprobieren, selbst zu erkennen, sich zu verwirklichen.

Mit MUSIC IN MOTION schafft die Philharmonie kulturelle Teilhabe, bringt auch Menschen vom Rande ins Zentrum der Gesellschaft, ermöglicht soziale Kontakte, schafft Lebensmut und -freude.

Für dieses Engagement wurde die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach als einer der innovativsten Klangkörper bundesweit in das Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschlands“ aufgenommen.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT