Friedrichroda – die Stadt, die ihre beiden Bahnhöfe rettete

1
908

Reinhardsbrunn (red, 27. Februar). Bunte, lackierte nagelneue Ziegel schmücken das Dach des Fürstenpavillons am Bahnhof Reinhardsbrunn. Silbrig glänzt seit wenigen Tagen die neue Turmhaube.

Lange dämmerte der Bahnhof dahin, fraß sich die Zeit durchs Gemäuer an der 1870 eröffneten Bahnstrecke Fröttstädt – Georgenthal.

So lange, dass es sich die Friedrichrodaer Stadträte nicht mehr ansehen konnten.
Also wurde der Bürgermeister 2015 beauftragt, die verwitterte Immobilie zu ersteigern, als dies möglich war.

Die Vernachlässigung der beiden Gebäude durch die Deutsche Bahn AG war allumfassend. Entsprechend groß der Sicherungs- und Sanierungsbedarf am 1895 im englischen Landhausstil geplanten Empfangsgebäude, was 1897 eröffnet wurde.

Noch wird am Nutzungskonzept geknobelt.

Aber ganz sicher, so Friedrichrodas Bürgermeister Thomas Klöppel, werde der Bahnhof eine wichtige Rolle in der Tourismuskonzeption „Thüringer Wald 2025“ spielen. Dafür soll das Empfangsgebäude für touristische Zwecke hergerichtet und dann das „Willkommensportal für die Inselsbergregion“ werden, wie es Klöppel nannte.

Das Friedrichrodaer Engagement habe auch einen ökologischen Aspekt: „Es wäre ein Frevel, wenn eine intakte Bahnstrecke aufgegeben werden würde.“

Immerhin kamen vor Corona allein bis zu 140.000 Gäste nach Friedrichroda, von denen nicht wenige ohne Auto anreisten. Mobil blieben sie allemal – „mit unserer Kurkarte können sie den öffentlichen Nahverkehr bis über den Rennsteig hinaus kostenlos nutzen.“

Schritt für Schritt – „und sicher über 2025 hinaus“ – werde man sicher noch zu tun haben: „Es sind zusätzliche Ausgaben zu denen, die wir in der Stadt und den Ortsteilen umzusetzen haben.“

Fliesenstudio Arnold

1 KOMMENTAR

  1. Ein guter Beitrag vom Bahnhof Reinhardsbrunn,
    Nur was sucht der Bürgermeister und der Reporter im Gleisbereich ohne Warnweste, sowas geht in keiner Weise, haben die Beiden eine Sonderbewilligung oder war ein Sicherungsposten dabei? Trotzdem beide ohne Warnweste.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT