„Offene Türen“ in Gothas Advita-Seniorenresidenz ließen Massen strömen

0
720

Fast 1.000 Neugierige kamen: „Tag der offenen Tür“ war am 11. Januar in der ehemaligen Gothaer Hauptpost, die 1889 eröffnet wurde.
Seit 2015 gehört sie einem Berliner Investor.
Der lässt für Advita – die Nr. 9 am deutschen Pflegemarkt – für geplant rund 10 Mio. Euro altersgrechte Wohnungen, solche für betreutes Wohnen, zwei Wohngemeinschaften für Demenzkranke, eine Tages- und eine Intensivpflege bauen.
Der Startschuss erfolgte dafür um August 2016.
Geplant war, dass 2018 die ersten Nutzer einziehen sollten.

„Oscar am Freitag“-TV berichtete bereits – hier geht es zum Beitrag vom Mai 2018.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT