Bald neue Trainingsanzüge für Jugendmannschaften

0
935

Der Thüringer Wirtschaftsminister Uwe Höhn (Bild l.) überreichte dem Handballverein SG Hörselgau-Waltershausen einen Lottomittelbescheid in Höhe von 1.400 Euro. SG-Vorsitzender Stefan Frosch (Bild r.) nahm im Beisein des Landtags-abgeordneten Dr. Werner Pidde (m.) und mehreren Vereinsmitgliedern den Scheck entgegen. „Die Spieler und Trainer sind über die finanzielle Zuwendung sehr dankbar, denn mit dem Geld sollen neue Trainingsanzüge für die Jugendmannschaften angeschafft werden“, bedankte sich Stefan Frosch.

„Alle Vereine kämpfen mit ständig steigenden Kosten“, weiß der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde. Er hatte sich beim Wirtschaftsminister für die Handballer der Spielgemeinschaft eingesetzt. Ähnlich wie in der Kommunalpolitik geschehen mit dem Zusammenschluss zwischen Waltershausen und dem Emsetal, schlossen sich auch die Handballer aus Waltershausen und Hörselgau zu einer Spielgemeinschaft zusammen.  Neben zwei Männermannschaften und einer Damenmannschaft nehmen auch drei Jugendmannschaften sehr erfolgreich am Spielbetrieb teil.

Fliesenstudio Arnold