Gotha-Boxberg/A4 – Unfall mit fünf Pkw und zwei Verletzten

0
1518

Der 18-jährige Fahrer eines Pkw Renault aus Gotha wollte heute früh an der
Anschlussstelle Gotha-Boxberg auf die A 4 in Richtung Frankfurt/M.
auffahren.

Gleich auf den mittleren Fahrstreifen gefahren, bemerkte der junge Mann,
dass vor ihm gerade ein Überholvorgang stattfindet und versuchte weiter auf
den linken Fahrstreifen zu wechseln.
Hier kollidiert er einem Pkw Skoda (Rudolstadt), der an die Betonleitplanke
gedrückt wurde und an der dieser weitere 100 Meter mitgeschliffen wird.
Ein hinter dem Skoda fahrender Pkw Opel (Eisenach) fuhr auf den
stehenden Skoda auf und schleudert anschließend nach rechts.
Da sich hier noch ein weiterer Pkw Opel (Essen) und ein Skoda (Erfurt)
befanden, kam es zu weiteren Kollisionen.
Bei dem Unfall wurden der 52-jährige Fahrer des Rudolstädter Skoda schwer
und der 61-jährige Fahrer des Eisenacher Opel leicht verletzt. Auch hier war
die Autobahn für Rettungs-und Bergemaßnahmen zunächst voll gesperrt.

Fliesenstudio Arnold