Tagesdienst; verantwortlicher Redakteur: Maik Schulz

0
877

16.03 Uhr.

Guten Tag. Ein bisschen spät, sich als Tages-Reporter im Gothaer Info-Melder zu melden…

Eigentlich. Aber heute war die gesamte Redaktion außer Haus – also sowohl die von Oscar am Freitag als auch die unserer Internet-Zeitung. Niemand da, und daher – außerhalb der natürlichen Aktualisierungen – auch niemand, der es hätte schreiben können.

Da ging es uns ja fast wie den Kollegen im Landratsamt. Die konnten aber nicht schreiben, weil sie nicht da waren. Sondern, weil sie nicht konnten (Wirtschaft & Soziales). Jetzt aber geht es wieder – und seit dem Mittag läuft beispielsweise die Zulassungsstelle wieder. Woran der Aufall der EDV-Anlage lag? An einem Wurm-Virus. Absicht eines Online-Angreifers? Die Antwort weiß niemand. Aus dem Landratsamt heißt es dazu: eher nicht…

Geschafft haben dürfte der VC Gotha wohl den Klassenerhalt. Denn von den Zweitligisten, die sich eine Aufstiegsmöglichkeit erarbeitet haben, will dies wohl nur einer tun. Soll heißen: Statt zwei gibt es nur noch einen Absteiger aus der Volleyball-Bundesliga. Und da Gotha bei sechs ausstehenden Spielen bereits zehn Punkte Vorsprung hat, sollte das wohl nur noch eine Formsache sein.

Aber Sie lesen schon: sollte, könnte wollte – hier spielt der Konjunktiv noch eine Rolle. Soll heißen: Es ist zwar ziemlich sicher, dass es so kommt. Aber noch keine Gewissheit. Und auch aus sportlichen Gründen hat der VC beim TV Bühl keinen Grund, unkonzentriert an die Arbeit zu gehen (Siehe Sport im Landkreis).

Übrigens: In der Kreissparkasse Gotha wird heute der Ehrenamtspreis verliehen. Wer den bekommt, könnte ich jetzt mitteilen. Weil wir das wissen. Aber wir dürfen es noch nicht publizieren, denn die Sperrfrist (Veröffentlichungsverbot) gilt noch bis 18 Uhr.

Also komme ich nachher wieder und schreibe, was Sache ist…

Bis dahin: Viel Spaß beim Schmöckern auf unseren Seiten 🙂


H&H Makler