Coronavirus – unnötiger Alarm bei COVID-19?

1
1482

In den vergangenen Tagen zieht eine erstaunliche Nachricht durch die sozialen Netzwerke: Ein ehemaliger Lungenarzt und früherer Bundestagsabgeordneter behauptet, die internationale Aufregung um SARS-CoV-2 wäre reine Hysterie. Die These: Hätten wir das Virus nicht über einen Test entdeckt, dann wäre er uns nicht aufgefallen. Dabei stützt er sich auf die Sterblichkeitsstatistik, in der die bisherigen Todesfälle untergehen. Sind die Quarantänemaßnahmen und Ausgangsbeschränkungen übertrieben? Harald Lesch gibt seine Antwort…

Fliesenstudio Arnold

1 KOMMENTAR

  1. Man muß die Globalisierung zurückfahren.
    Wieder mehr wichtige Waren im eigenen Land erzeugen. Nicht wegen des Preises in Billiglohnländern. Das schaft heimische Arbeitsplätze. Und Krisensicherheit. Mehr Erfindungen in Deutschland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT