MDR: Hackerangriff auf Funke-Mediengruppe

0
567

Die Funke Mediengruppe ist offenbar Opfer eines Hackerangriffs geworden. Das berichtet MDR THÜRINGEN auf seiner Website.

Demnach soll das gesamte Netzwerk bundesweit betroffen sein. Nach MDR-Angaben „sei unklar, ob in Thüringen am Mittwoch Zeitungen erscheinen“. Man arbeite bei Funke mit Hochdruck an einer „Notausgabe“. In Thüringen verlegt Funke die Thüringer Allgemeine, die TLZ und die OTZ.

Nach MDR-Angaben wurden davon „im dritten Quartal 2020 rund 200.000 Exemplare verkauft“.

Auf den eigenen Presse-Website der Funke Mediengruppe stand bei der Veröffentlichung dieses Beitrages noch nichts über den Vorfall.

Mittlerweile hat die Thüringer Allgemeine den Vorfall auf der eigenen Website bestätigt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT