KulturImpulse 2017 erschienen

0
451

Ob Adel Tawil, Thüringentag, Reformationsfeierlichkeiten oder Philharmonieball – das Jahr 2017 hat eine ganze Bandbreite an kulturellen Höhepunkten in unserer Region zu bieten. Region heißt in diesem Fall „Impulsregion“, bestehend aus Erfurt, Weimar, Jena und dem Weimarer Land.
Nachlesen kann man diese Ausstellungs- und Veranstaltungshöhepunkte in den aktuell erschienenen „KulturImpulsen 2017“, die in ihrer jetzigen Form bereits zum 3. Mal herausgegeben wurden. Sie sind eine Mischung aus Magazin und Veranstaltungskalender mit über 150 Veranstaltungstipps, darunter Sommerfestivals, Weihnachtsmarkttermine und einige Geheimtipps.
Die Gestaltung und den Druck des Heftes managte die Werbeagentur Kleine Arche GmbH
aus Erfurt. Redaktionell begleitet wurde das Heft durch den Stadtführer und Autor Christian
Hill, der die Vorzüge der Impulsregion in den vier voran gestellten Kapiteln zu den Themen
Reformation, Gärten, Wasser und Familie vorstellt. In Form eines Reisetagebuchs erzählt er
unter anderem von einer Wasserflasche, die sich auf den Weg durch die Impulsregion begibt, oder einem Ginkgo-Pflänzchen, das eine neue Heimat sucht und diese schlussendlich auf dem Areal der Landesgartenschau in Apolda findet.
Für die kleinen Leser besucht Grete, ein rotes Spielzeugpferd, eine Auswahl an Kinder- und
Familienangeboten in Erfurt, Weimar, Jena und dem Weimarer Land.

Ziel der Publikation ist es, die Impulsregion regional und überregional als Reiseanlass zu
präsentieren.
Dazu werden die 75.000 Exemplare deutschlandweit verteilt und begleiten die Impulsregion
auf touristischen Messen.
Die Projektleitung hatte für die 2017er Ausgabe das Amt für Wirtschaftsförderung und Kulturpflege des Landratsamtes Weimarer Land.
Ein großer Dank des Herausgebergremiums geht vor allem an die Sparkasse Mittelthüringen, die als Hauptsponsor das Heft finanziell unterstützt hat.

Die Broschüre ist ab sofort in den Tourist-Informationen in Erfurt, Weimar, Jena und dem
Weimarer Land erhältlich und wartet nur darauf, entdeckt zu werden! Ab dem 1. Januar 2017 sind dann übrigens alle Ausstellungs- und Veranstaltungshöhepunkte auch auf der Webseite www.kulturimpulse-thueringen.de stets aktuell zu finden.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT