Charakterstarke VC-Damen

0
668

Tabellenletzter gegen den Tabellenersten – so hieß es vor der Begegnung VC Gotha gegen DSSV II. Eigentlich eine eindeutige Sache, zumal die Mannschaft aus Dresden jeden Punkt braucht, um den direkten Konkurrenten aus Leipzig in der Tabelle hinter sich zu lassen. Doch eindeutig war dieses Spiel lange nicht.

 

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte der VC Gotha aus dem Vollen schöpfen: Zwölf Spielerinnen standen dem Trainer Oliynyk an diesem Tag zur Verfügung. Mit Selbstbewusstsein und Willen startete das Team aus Gotha in diese Begegnung. Gleich im ersten Satz konnten die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel beobachten, wo die körperlich deutlich überlegene, extrem angriffsstarke Mannschaft aus Dresden richtige Schwierigkeiten hatte. Keines von beiden Teams konnte sich absetzen, beide marschierten beinah punktgleich. Doch der Aufschlag machte den Unterschied. Die Anzahl der direkten Asse, vor allem in einer engen Situation, spielte die entscheidende Rolle. Mit viel Mühe gewann der Favorit den ersten Satz mit 25:23.

 

Leider konnten die Gastgeberinnen das hohe Niveau aus dem ersten Satz nicht halten. Eine Aufschlagserie der Dresdnerinnen hinterließ einen deutlichen Vorsprung, den die erfahrenen Gäste aus Dresden locker mit 25:11 nach Hause brachten.

 

Wenige in der Halle hatten geglaubt, dass der VC Gotha die Kraft finden würde, noch ein Mal ins Spiel zurück zu finden. Doch das passierte tatsächlich. Gotha führte lange Zeit, spielte sehr stark und selbstsicher auf allen Positionen und war beim Spielstand von 23:21 sehr nah dran, eine riesige Sensation zu schaffen. Doch schon wieder, wie oft in diesem Spiel, konnten die Dresdnerinnen mit extrem harten Risikoaufschlägen das Spiel kippen. Gotha kämpfte verbissen, deckte jeden Zentimeter des Feldes und zeigte unglaubliche Rettungsaktionen, aber das Glück war auf der andere Seite des Feldes. Dresden gewann den Satz mit 25:23 und somit das Spiel mit 3:0.

 

VC Gotha: Herold, Meyer, Köhler, Bühring, Fleischmann, Ollarius, Kühlmann, Rohmann, Horn, Dobrawa, Weigelt, Strießbaum.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT