Einbruch – Schlägerei – Diebstahl – Unfall

0
937

Einbruch in Wohnung
Wandersleben (LPI Gotha)
Unbekannte brachen über das Osterwochenende in die Wohnung einer 61-
Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in der Clara-Zetkin-Straße ein. Nach
ersten Ermittlungen wurde die Wohnung nicht durchwühlt. Ob etwas
entwendet wurde ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche sachdienliche
Angaben unter 03677-601124 machen können.

Schlägerei nach Verkehrsunfall
Neudietendorf (LPI Gotha)
Am Mittwochabend kam es auf der Bahnhofstraße zu einem Zusammenstoß
zwischen einem 17-jähriger Mopedfahrer und einem 34-jährigen Radfahrer.
Der 34-Jährige schob augenscheinlich betrunken das Rad gegen das
Moped. Nach der leichten Kollision fuhr der 17-Jährige weg. Verletzt wurde
niemand. Wenig später trafen beide Männer mit jeweils einem weiteren
Bekannten in der Kirchstraße aufeinander, gerieten in Streit. In der weiteren
Folge schlugen alle vier Männer aufeinander ein, verletzten sich gegenseitig
leicht. Gegen das Quartett wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Ladendiebstahl
Ohrdruf (LPI Gotha)
Am Mittwochnachmittag entwendete ein 49-jähriger Mann in einem Geschäft
in der Bahnhofstraße Parfüm im Wert von circa 70 Euro. Er bezahlte zwar
einige Sachen, steckte jedoch das Parfüm ein ohne dieses zu bezahlen.
Alarm löste aus. Anzeige.

Fehlgeschlagener Hundediebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Ein 53-jährige Frau versuchte am Mittwochnachmittag am Coburger Platz
den Hund eines 43-Jährigen zu entwenden. Der Hund war an einer Bank,
auf welcher der 43-Jährige saß, angeleint. Der Diebstahl misslang. Nach
kurzer Zeit kehrte die 53-Jährige an den Tatort zurück und trat den
Hundebesitzer aus unbekannten Gründen gegen ein Bein. Gegen die stark
angetrunkene Frau wird wegen Körperverletzung und Diebstahl ermittelt.

Pkw beschädigt
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte beschädigten zwischen dem 07.04.2015 und 09.04.2015 mittels
unbekanntem Werkzeug den in der Breiten Gasse abgeparkten VW Touran
eines 32-Jährigen. Die Fahrer- und Beifahrertür wurden zerkratzt. 650 Euro
Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kriminalpolizei bittet nach Umweltdelikt um Hinweise aus der
Bevölkerung
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstagvormittag wurde der Polizei Gotha bekannt, dass
Unbekannte auf dem ehemaligen Gelände einer Gärtnerei in der
Spohrstraße in einer Lagerhalle zwei Fässer mit Altöl entsorgten. Auf einer
Fläche von circa 30 Quadratmetern liefen circa 400 Liter Öl aus, welches
zum Teil in das Erdreich sickerte. Die Feuerwehr Gotha und das Umweltamt
waren vor Ort. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen
und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781424.

Nachtrag zu einer Unfallflucht vom 19.03.2015
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Am 19.03.2015 kam es in der Ortslage durch ein bislang unbekannten Lkw
zur einer Verkehrsunfallflucht (siehe Pressemeldung vom 20.03.2015). Nach
bisherigen Ermittlungen wird nun nach einem Sattelzug mit tschechischem oder rumänischem Kennzeichen und womöglich dem Kennzeichenfragment
„VL“ gesucht. Der Sattelzug hatte eine weiße Zugmaschine, eventuell der
Marke „Iveco“. Dessen Sattelanhänger hatte eine blaue Plane mit der
Aufschrift „Dunka“ und „euro“. Der Fahrer war männlich, osteuropäischer
Abstammung, circa 45-55 Jahre alt, circa 165 cm-170 cm groß, mit dunklen
Haaren. Die Fluchtrichtung war von der Unfallstelle Mühlenstraße über die
Schmallstraße, weiter über die Goethestraße, durch die Brückenstraße,
dann nach links über die Schwabhäuser Straße in Günthersleben-Wechmar
in Richtung Schwabhausen. Der Sattelzug soll bei seiner Flucht sehr rasant
gefahren sein.
Die Polizei Gotha sucht nochmals Zeugen, welche sachdienliche Hinweise
unter 03621-781124 geben können.

Unter Drogeneinfluss
Gotha (LPI Gotha)
Ein 22-jähriger Opel-Fahrer geriet am Donnerstag, gegen 02.45 Uhr, in der
Reinhardsbrunner Straße in eine Verkehrskontrolle. Da es Hinweise auf
Drogenkonsum gab, wurde ein Drogentest vor Ort durchgeführt. Dieser
bestätigte den Konsum von Cannabis. Blutentnahme. Anzeige.

Aufgefahren
Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)
Ein 57-jähriger Lkw-Fahrer und ein 42-jähriger VW-Fahrer befuhren am
Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, hintereinander die Autobahnabfahrt
Neudietendorf von Erfurt kommend. Am Ende der Abfahrt hielten beide
Fahrzeuge verkehrsbedingt an. Der 42-Jährige fuhr zuerst los, musste
jedoch verkehrsbedingt noch mal halten. Der Lkw-Fahrer fuhr auch los, bemerkte aber den stehenden VW nicht und stieß mit ihm zusammen. An
beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von gesamt 1000
Euro. Der VW war nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

8000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall
Gotha (LPI Gotha)
Eine 47-jährige VW-Fahrerin befuhr die Trügleber Straße in Richtung
Inselbergstraße. Ein 51-jähriger Audi-Fahrer befuhr die Inselsbergstraße aus
Richtung Waltershausen kommend in Richtung Waltershäuser Straße. An
der Kreuzung Inselsbergstraße/Trügleber Straße missachtete die 47-Jährige
die Vorfahrt, übersah den Audi und kollidierte mit diesem. An beiden
Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.
Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht I
Gotha (LPI Gotha)
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr am Donnerstag, gegen 09.15 Uhr,
den Ekhofplatz und bog dort in die Gotthardstraße nach links ein. Dort kam
das Fahrzeug auf Grund Splitt auf der Fahrbahn zu weit nach rechts und
kollidierte mit dem dort geparkten Pkw einer 61-jährigen Frau. Der
Unbekannte fuhr anschließend nach links auf den Bordstein und fuhr dann
mit quietschenden Reifen weg. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich
um eine silbernfarbene Limousine vom Typ Seat, näheres ist bis dato nicht
bekannt. Verletzt wurde niemand.
Hinweise nimmt LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfallflucht II
Gotha (LPI Gotha)
In der Nacht zu Donnerstag kollidierte ein bislang unbekanntes blaues
Fahrzeug in der Blumenbachstraße Ecke Fritzelsgasse mit dem abgeparkten
Peugeot eines 64-jährigen Mannes, verursachte 300 Euro Sachschaden,
flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Abgesenkter Bordstein
Emleben (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 29-jährigen VW-Fahrer und einer
54-jährigen Suzuki-Fahrerin kam es am Donnerstag, gegen 06.30 Uhr, auf
der Hauptstraße. Der 29-jährige befuhr die Mauerstraße in Richtung
Hauptstraße, missachtete die durch einen abgesenkten Bordstein geregelte
Vorfahrt und kollidierte auf der Hauptstraße mit dem Suzuki. Verletzt wurde
niemand. 3500 Euro Sachschaden entstanden.

Verletzte Rentnerin bei Verkehrsunfall
Gotha (LPI Gotha)
Ein 32-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 08.30 Uhr, die
Waltershäuser Straße aus Richtung Humboldtstraße in Fahrtrichtung
Stadtmitte. An der Straßenbahnhaltestelle 18.-März-Straße hielt eine
Straßenbahn an der roten Ampel, um Passanten Ein- und Aussteigen zu
lassen. Durch die stehende Straßenbahn wurde die Lichtsignalanlage und
ein Vorfahrtzeichen verdeckt. Dadurch übersah der ortsunkundige 32-
Jährige diese und fuhr in die Kreuzung ein. Eine 71-jährige VW-Fahrerin
befuhr die 18.-März-Straße aus Richtung Gadollastraße in Fahrtrichtung Reinhardsbrunner Straße. Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zum
Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 71-Jährige wurde durch die Wucht
des Aufpralls leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein
Sachschaden von je 6000 Euro.

Fliesenstudio Arnold