Einfach unbelehrbar!

0
761

Am 11.04.2014 hatte die Polizei Jena den Auftrag, einen 53-jährigen in den frühen Morgenstunden an seiner Wohnanschrift abzuholen, um ihn zu seiner heutigen Gerichtsverhandlung wegen Trunkenheit im Verkehr vorzuführen.

Nachdem der Herr an seiner Wohnanschrift nicht angetroffen werden konnte setzten die Beamten ihre Streifenfahrt vor. Diese dauerte jedoch nur kurze Zeit an. In der unmittelbar angrenzenden Camburger Straße kam den Beamten ein Radfahrer in unkontrollierter Fahrweise, sprich Schlangenlinien, entgegen.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich um die gesuchte Person handelt. Der Herr war stark angetrunken. Ein Vortest ergab 2,03 Promille. Der Herr wurde vorgeführt und kann nun mit einer erneuten Anzeige wegen Trunkenheit rechnen.

H&H Makler