Ersatzneubau Brücke über die „Emse“ in der Lerchenbergstraße in Winterstein

0
735

Die vorhandene Straßenbrücke in der Lerchenbergstraße im Ortsteil Winterstein der Stadt Waltershausen stellt eine wichtige Ortsverbindung zwischen den Ortsteilen dar. Bei der letzten Brückenprüfung im Oktober 2015 musste die zulässige Tragkraft auf 2,5 t Gesamtgewicht beschränkt werden. Die vorhandenen Schäden am Bauwerk lassen eine Instandsetzung aus Kostengründen nicht mehr zu. Ein Ersatzneubau ist unumgänglich.

 

Für den Brückenneubau ist eine Einfeldstahlbetonbrücke vorgesehen. Die Brücke erhält eine Fahrbahnbreite von 4,25 m mit einem Gehweg von 1,50 m Breite und auf der anderen Seite eine Kappe von 0,75 m Breite. Auf Grund des anstehenden Felsgesteins als Baugrund verlegt der WAZV für den späteren Abwasseranschluss des Wohngebietes am Lerchenberg ein Schutzrohr im Fundamentbereich des Brückenneubaus. Die vorhandenen Telekomleitungen werden in Leerrohren in der Kappe neu verlegt. Die Elektro- und Straßenbeleuchtung sind derzeit im Brückenbereich luftverkabelt und werden nicht verändert. Für eine spätere mögliche Erdverkabelung werden ebenfalls Leerrohre vorgesehen.

 

Nach öffentlicher Ausschreibung konnte am 14.06.2016 der Auftrag für den Ersatzneubau in Höhe von 207.000,00 € vergeben werden. Der Baubeginn ist in der 28. KW 2016 und das geplante Bauende am 11.11.2016.

 

Die Umleitungsführung erfolgt über die Schwarzhäuser Straße.

MSB Kommunikation