Finanzierung der Inselplatz-Bebauung gesichert

0
1135

In Abstimmung zwischen Stadt und Ministerium wird ein Architektenwettbewerb für die Bebauung des Inselplatzes vorbereitet. Denn: Die Finanzierung für die Großvorhaben ist gesichert. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Birgit Keller, Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, und Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter am Mittwoch, 24. Juni, in Jena. An diesem Gespräch nahmen auch Bürgermeister Frank Schenker, Stadtentwicklungsdezernent Denis Peisker und Vertreter der städtischen Eigenbetriebe Kommunalservice und Kommunale Immobilien teil.

„Die Ministerin hat sich auch sehr klar für die Unterstützung einer ordentlichen städtebaulichen Entwicklung des Bachstraßenareals ausgesprochen“, sagte Albrecht Schröter. Weitere Themen dieses ersten Gesprächs der Politiker waren die Stadionsanierung, Maßnahmen im Straßenbau und die Finanzierung des Schulneubaus. „Ich bin sehr froh, dass Frau Keller die im Koalitionsvertrag festgeschriebene Förderung der Stadionsanierung aus Mitteln für die kommunale Infrastruktur bekräftigt hat“, so der OB.

Und schließlich wurde auch das heiß diskutierte Thema Fernverkehr für Jena angesprochen. Birgit Keller versicherte dabei, dass das Land die Stadt unterstützen werde im Ringen darum, dass die Bahn ihr Fernverkehrskonzept deutlich vor dem Jahr 2030 umsetzen wird. Dazu werde es einen kleinen Bahn-Gipfel mit dem Ministerpräsidenten geben. „Was man für Jena tut, tut man für Thüringen“, sagte Birgit Keller am Ende ihres Besuches.

Fliesenstudio Arnold