FSV Ohratal fehlt noch ein Punkt aus zwei Spielen zum Aufstieg!

0
1253

Das sollte sich der FSV 06 Ohratal kaum noch entgehen lassen. Am 26. Spieltag war der FSV der große Gewinner des Spieltages.

Bei Kali Unterbreizbach gewannen die Ohrataler vor 224 Zuschauern klar mit 4:1. Kiebert, Gutjahr und Meinert sowie ein Eigentor von Sauerbrei sorgten für einen klaren FSV-Sieg. Die Gastgeber kamen durch Jäger zum Ehrentor.

Zur gleichen Zeit unterlag der Tabellenzweite SV 03 Dorndorf bei der SG Gerstungen/Vitzeroda klar mit 0:4.

Damit braucht der FSV Ohratal – zwei Spieltage vor Schluss mit 66 Punkten Tabellenführer – aus den letzten zwei Spielen noch einen Zähler, um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesklasse perfekt zu machen.

Nicht so gut lief es für die anderen Gothaer Kreisvertreter: Während Fortuna Gräfentonna spielfrei war, verlor die Zweite von Wacker 03 Gotha auch ihr 26. Punktspiel in Serie: diesmal gab es bei Ruhla/Etterwinden eine 0:4-Niederlage.

Auch der SV Westring Gotha holte keine Punkte – in Vacha gab es ein 0:1.

Ebenso erfolglos blieb der FSV Waltershausen, der im heimischen Stadion gegen Bischofroda mit 0:3 verlor.