„GOthaer FORum für Alleinerziehende“

0
1751

Am 10. und 11. Mai 2012 sind Gothaer Alleinerziehene mit ihren Kindern zu den Aktionstagen des „GOthaer FORums für Alleinerziehende“ (GOFOR) ins „Theater Winzig“ in die Pfortenstraße 5, Gotha eingeladen (Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und Freitag von 10 bis 14 Uhr). Vor Ort erwartet die Eltern ein informatives Programm und die Kinder ein bunter Spielplan. Der Eintritt ist frei. Im Vorfeld, am Dienstag 8. Mai 2012, findet schon eine Aktion in der Gothaer Innenstadt statt.

Das „GOthaer FORum für Alleinerziehende“ (GOFOR) bietet an den zwei Aktionstagen im „Theater Winzig“ alleinerziehenden Eltern die Möglichkeit, sich vor Ort zu wichtigen Themen und Anlaufstellen in Gotha und dem Gothaer Landkreis zu informieren. Die Themenkreise sind „Kinder im Alltag – Organisationswege leicht gemacht“; „Gesund sein – Gesund bleiben“ und „Einfacher mit/im Job“. In den gemütlichen Sitzecken der drei Themenkreise stehen Ansprechpartner wie die Agentur für Arbeit, der AWO, das Sunshinehouse, und dem Mehrgenerationenhaus Rede und Antwort und laden zum Gespräch ein.

Zu den großen Programmpunkten zählt die Lesung „Familie geht auch anders“ von Dr. Matthias Ochs, worin er erläutert, wie Alleinerziehende, Scheidungskinder und Patchworkfamilien glücklich werden können. Weiter wird Peggy Hirsch (Sozialamt Gotha) zu Leistungen zu Bildung und Teilhabe (Bildungspaket) sprechen.

Für ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder ist außerdem gesorgt. Highlights hier sind die Vorstellung des Kindertheaters „Ein tierisches Vergnügen“, die am Donnerstag um 14 Uhr beginnt und das Unterhaltungsstück „Clown Hajo und Dr. Musikus“, das am Freitag um 13 Uhr startet. Daneben gibt es für die kleinen Gäste während der gesamten Veranstaltungstage ein Rahmenprogramm mit Jonglieren, Basteln, Malen und Ballonmodellieren (nur donnerstags).

Im Vorfeld findet am Dienstag noch eine Aktion zu den Veranstaltungen statt. In der Stadt werden „Laufpunkte“ in der Erfurter Straße (Nähe Kaufhaus Joh, 10 bis 16 Uhr) platziert. Diese Laufpunkte stellen „Personen“ dar, die sich angeregt über die Aktionstage unterhalten. Die Aktion hat zum Ziel, dass Fußgänger und Eltern über die Aktionstage informiert werden und sich eingeladen fühlen, zu kommen.

Das „GOthaer FORum für Alleinerziehende“ ist eine Projektinitiative mit dem Projektkoordinator Eichenbaum GmbH Gotha, die sich um die Belange Alleinerziehender kümmert. Durch Befragungen in Gotha und dem Landkreis wurden die Bedürfnisse alleinerziehender Eltern erfasst und die Aktivitäten des Netzwerks „GOthaer FORum für Alleinerziehende“ daran angepasst. Bestehende Angebote und Leistungen relevanter Akteure werden gebündelt, miteinander vernetzt und den Alleinerziehenden mittels einer Plattform dauerhaft zugänglich gemacht. (http://www.netzwerke-alleinerziehende.de).

Zu den Projektpartnern zählen das Jobcenter im Landkreis Gotha, der Landkreis Gotha und die Stadt Gotha.

Das Projekt „GOFOR“ ist Teil des ESF-Bundesprogramms „Netzwerke wirksamer Hilfen für Alleinerziehende“ des Bundesarbeitsministeriums und wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

Die folgenden Ansprechpartner stehen zum Gespräch und Informationsaustausch abwechselnd an den beiden Tagen zur Verfügung:

•    Agentur für Arbeit
•    AWO-Soziale Dienste gGmbH Gotha
•    Diakonie Gotha
•    FöBi-Verein zur Förderung und Bildung Jugendlicher e.V.
•    GFU – Institut für berufliche Bildung gGmbH
•    Verein Professor Herman Anders Krüger e.V.    
•    Landratsamt
•    Mehrgenerationenhaus
•    Mhplus
•    Stadtverwaltung
•    Sunshinehouse gemeinnützige GmbH