Mit Hundekot beworfen

0
401

Gotha
Nicht lustig war das Erlebnis, das ein 75-Jähriger am Montag, ca. 17.15 Uhr, im Stadtpark hatte. Er ging dort mit seiner Ehefrau und seinem Besuch spazieren. Als die Gruppe an einer mit drei Jugendlichen besetzten Parkbank vorbeilief, wurde der 75-Jährige von einem Jugendlichen mit Hundekot beworfen.

Den Hundekot hatte der Jugendliche in einem Plastikbeutel dabei. Der Mann wurde am Kopf getroffen, auch die Oberbekleidung des Mannes wurde beschmutzt. Vorbeifahrende Fahrzeuge sollen ebenfalls beworfen worden sein.

Bei der Absuche des Parks konnte der Jugendliche, ein 12-Jähriger, festgestellt und durch den 75-Jährigen eindeutig identifiziert werden. Der Junge wurde an die Eltern übergeben.


Publiziert am: 27.07.2011; 12:15

MSB Kommunikation