Polizeibericht – Geschädigte und Zeugen gesucht

0
179
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Die Polizei informiert:

Geschädigte Verkehrsteilnehmer gesucht
Am 25.06.2021, gegen 15.00 Uhr fuhr ein blauer Kleinbus (VW) mit einem unbekannten Fahrer auf der B176 in Richtung Gräfentonna und gefährdete dabei andere Verkehrsteilnehmer. Nach Zeugenangaben fuhr er dicht auf, überholte trotz Überholverbot und Gegenverkehr, sodass andere Fahrzeuge einen Unfall nur durch eine Gefahrenbremsung vermeiden konnten. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und sucht Zeugen. Sollten Sie Beobachtungen in Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalt gemacht haben oder selbst betroffen gewesen sein, melden Sie sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0144250/2021).

Kreuzungsunfall mit zwei Verletzten
Am Montag, dem 02.08.2021, kurz nach 13.00 Uhr kam es auf der Kreuzung der K14/L1026, die Ampelkreuzung am südlichen Ortsausgang Leinas, zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der 31 Jahre alte Fahrer eines Chevrolet beabsichtigte nach links abzubiegen, während eine entgegenkommende 28 Jahre alte Fahrerin eines VW die Kreuzung geradeaus passieren wollte. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, in deren Folge beide Fahrzeugführer verletzt wurden. Sie kamen ins Krankenhaus. Durch den Unfall wurden beide PKW derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung kam es im Bereich zu Verkehrseinschränkungen.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT