Pkw abgebrannt

0
745

Gotha (LPI Gotha)

Ein 18-Jähriger war Donnerstagabend mit seinem VW Golf auf dem Weg zu

einer Abkühlung an einem alten Baggersee aus Richtung Pfullendorfer

Straße. Nachdem er über ein frisch abgemähtes Feld fuhr und seinen Pkw

abstellte, bemerkte er Flammen unter seinem Pkw. Die drei Insassen

konnten das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen. Bis zum Eintreffen der

Feuerwehr brannte der VW vollständig aus. (ah)

 

 

Containerbrände

Gotha (LPI Gotha)

Schon wieder brannte es in der Nacht zu Freitag in Gotha. Gegen 03.45 Uhr

wurde die Feuerwehr in die Kantstraße zu einem Containerbrand gerufen.

Sie löschte rasch. Der Inhalt des Containers brannte ab. Verletzt wurde

niemand. In der Juri-Gagarin-Straße wurde durch Unbekannte ein

Müllstellplatz angezündet. Gelbe Säcke und eine Gro.raummülltonne

verbrannten. Ein zweiter Müllstandplatz in der Straße wurde ebenfalls durch

Feuer beschädigt. Hier entstand insgesamt ein Schaden von mehreren

Tausend Euro.

 

 

 

Aufgefahren

Warza (LPI Gotha)

Ein 22-jähriger VW-Fahrer und ein 20-jähriger Skoda-Fahrer befuhren am

Donnerstag, gegen 23.30 Uhr, hintereinander die B247 aus Richtung Gotha

kommend in Richtung Warza. Kurz nach dem Abzweig in Richtung Remstädt

musste der 20-Jährige verkehrsbedingt bremsen. Dies übersah der 22-

Jährige und es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. 3700 Euro

Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

 

 

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)

Eine 18-jährige VW-Fahrerin parkte am Donnerstag, zwischen 15.30 Uhr

und 18.00 Uhr, in der Ortslage Neudietendorf auf einem öffentlichen

Parkplatz. In dieser Zeit kollidierte ein bislang unbekannter Pkw mit dem VW,

verursachte 2500 Euro Sachschaden, flüchtete anschließend.

Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

 

 

Radfahrer schwer verletzt

Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)

Ein 61-jähriger Radfahrer befuhr am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, in einer

Gruppe von drei Radfahrern die Brunnenstraße in Richtung Gotha. An der

Einmündung zur Gothaer Straße kam der Mann in einer Linkskurve aus

bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte

mit der Mauer einer angrenzenden Garage. Hierbei erlitt er schwere

Kopfverletzungen und musste mittels Rettungshubschrauber in ein

Krankenhaus nach Erfurt geflogen werden.

 

 

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Westhausen (LPI Gotha)

Eine 21-jährige Suzuki-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr,

diese K70 aus Richtung Westhausen in Richtung Ballstädt. In einer

Linkskurve fuhr sie zu weit nach links, kam dadurch auf die Gegenfahrbahn

und kollidierte frontal mit einem Nissan eines 75-Jährigen. Beide

Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, kamen in

ein Krankenhaus. 8000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt.

 

 

 

Gegen Laterne gefahren

Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)

Eine 34-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Freitag, gegen 07.00 Uhr, in

Apfelstädt die Hauptstraße in Richtung Neudietendorf. Auf Höhe der

Hausnummer 34 wurde die Frau nach eigenen Angaben durch die Sonne

geblendet und übersah dabei eine Verkehrsinsel. Auf der Verkehrsinsel

kollidierte sie mit einer Laterne, welche durch den Aufprall aus der

Verankerung gerissen wurde. Am Fahrzeug und der Laterne entstand 2500

Euro Sachschaden.

Fliesenstudio Arnold