Studenten der Hochschule Eberswalde im Forstamt Finsterbergen

0
379

Vier Studenten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde (HNE) besuchten dieser Tage das Thüringer Forstamt Finsterbergen. Die angehenden Regionalentwicklungsexperten informierten sich bei Amtschef Forstdirektor Dr. Horst Sproßmann und Forstreferendar Thomas Seifert über die Rolle der Forstwirtschaft in der Regionalentwicklung am Beispiel des LEADER-Prozesses in den Landkreisen Gotha und Ilmkreis und der Stadt Erfurt.

Die Erkenntnisse sollen nicht nur in einer gemeinsamen wissenschaftlichen Studienarbeit münden, sondern auch den hiesigen Akteuren aus Land- und Forstwirtschaft, Naturschutz und Touristik neue Denkansätze vermitteln.

„Neben der Landwirtschaft ist die Forstwirtschaft der zweite kraftvolle Motor der Regionalentwicklung, der Wertschöpfung und Arbeitsplätze im strukturschwachen ländlichen Raum sichert“, so Sproßmann. Dabei verfolge das Forstamt bei der Waldwirtschaft eine Integrationsstrategie, die eine Berücksichtigung naturschutzfachlicher und touristischer Belange mittels einer nachhaltigen naturnahen Forstwirtschaft sicherstelle. Diese sichere nicht nur stete wirtschaftliche Entwicklung in der Region, sondern erfülle auch wichtige Klimaschutzziele. Jüngste Untersuchungen der Niedersächsischen Landesforste zeigten, dass naturnah bewirtschaftete Nadelwälder rund 50 % mehr klimaschädliches CO2 binden als stillgelegte Waldflächen.

Beeindruckt zeigten sich die Studenten von den vielfältigen Aktivitäten der Grünröcke im Bereich Tourismus und Naturschutz. Das Projekt „Forsten& Tourismus“ etwa habe zur Ausweisung von rund 1100 Kilometer gekennzeichneter Wander-, Rad-, Kutsch- und Reitwegen sowie Loipen allein in den Wäldern des Forstamts Finsterbergen geführt. Das Waldweideprojekt im Forstrevier Crawinkel gilt deutschlandweit unter Naturschützern als Innovationsprojekt. Mit der 2011 erstmals verstärkten Nutzung von Holz als klimaneutrale Bioenergie treibt das Forstamt das Wirtschaftspotenzial im ländlichen Raum weiter kräftig voran.

Publizieren: 12.06.2011, 12:16

The Londoner - Gotha