Werkstattgespräch mit dem Matthias Klemm

0
1675

Am Sonntag, dem 2. November 2014, lädt die Landeskirchliche Gemeinschaft Jena um 18.00 Uhr zu einem Werkstattgespräch mit dem Maler und Grafiker Matthias Klemm ein. Die Veranstaltung mit dem in Leipzig tätigen Künstler findet im Gemeinschaftshaus in der Wagnergasse 28 statt. Umrahmt von musikalischen Beiträgen wird Matthias Klemm verschiedene druckgrafische Techniken vorstellen.

In seinen Werken bezieht Klemm immer wieder Stellung zu politischen und sozialen Themen.
Der Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer hat Matthias Klemm als „den künstlerischen Begleiter der christlich motivierten Friedensbewegung“ in der DDR bezeichnet. Klemm wurde für sein über vier Jahrzehnte umspannendes künstlerisches Werk sowie für sein gesellschaftliches und soziales Engagement mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit der Ehrenmedaille der Stadt Leipzig.
Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Arbeiten des Künstlers zu erwerben.