Aus dem aktuellen Polizeibericht am 28.07.2022

0
180
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 28. Juli, Stand 13 Uhr)

Ermittlungen nach Unfallflucht
Friedrichroda. Am 17.07.2022 kam es gegen 12.50 Uhr auf der L1026 zwischen Friedrichroda und Schnepfenthal zu einem Verkehrsunfall. Zur Unfallzeit waren zwei Fahrradfahrer (eine Frau & ein Mann) in Richtung Schnepfenthal unterwegs, als ein derzeit Unbekannter die Beiden mit seinem weißen PKW überholte. Hierbei hielt er offenbar aufgrund von Gegenverkehr den gebotenen seitlichen Abstand nicht ein, sodass der männliche Fahrradfahrer nach rechts zum Fahrbahnrand ausweichen musste. Hierbei kam es jedoch zur Kollision mit der Radfahrerin. Sie kam zu Fall und verletzte sich. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf das weiße Fahrzeug haben oder dessen Fahrer. Es könnte sich um einen SUV gehandelt haben. Informationen nimmt die Gothaer Polizei unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0173228/2022) entgegen.

Zigarettenautomat gestohlen – Zeugensuche
Tonna. Ein oder mehrere Unbekannte entwendeten vermutlich im Verlauf des vergangenen Wochenendes (22.07.2022 – 25-07.2022) den Zigarettenautomat in der „Angerpforte“. Das Gerät wurde gewaltsam vom Metallständer abgetrennt und dann mitgenommen. Der Beuteschaden liegt im vierstelligen Bereich. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf den Verbleib des Beuteguts oder die Täter haben. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0182040/2022) entgegen.

Dieb verscheucht
Waltershausen. Ein derzeit Unbekannter versuchte am 27.07.2022 gegen 09.15 Uhr in einen Bungalow bzw. eine Garage in Schmerbach „Am Erlich“ einzudringen und einen Diebstahl zu begehen. Der Eigentümer nahm den Einbruch jedoch wahr und verscheute den potentiellen Dieb. Anschließend flüchtete er mit einem dunklen Fahrrad in Richtung Seebach. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: 15-16 Jahre alt und schlank. Er trug dunkle Bekleidung sowie ein dunkles Basecap. Infolge der Tat entstand geringer Sachschaden, Beutegut erlangte der Täter aufgrund des beherzten Eingreifens des Eigentümers nicht. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf die Identität der beschriebenen Person haben (Tel. 03621-781124/Bezugsnummer 0182954/2022).

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT