Christel Klint mit der Myconiusmedaille der Stadt Gotha ausgezeichnet

0
500
Christel Klint mit der Myconiusmedaille der Stadt Gotha ausgezeichnet.

Nach der Entscheidung des Gothaer Stadtrates, Christel Klint die Myconiusmedaille 2017 zu verleihen, wurde die höchste Ehrenamtsauszeichnung der Stadt Gotha heute durch Oberbürgermeister Knut Kreuch im Rahmen des traditionellen „Myconiusempfangs“ an die Preisträgerin überreicht.

Mit der Myconiusmedaille zeichnet der Stadtrat Christel Klints vielfältiges ehrenamtliches Engagement u. a. mit ihrer aktiven Mitgliedschaft im Partnerschaftsverein Gotha-Gastonia, der langjährigen Mitarbeit im Seniorenbeirat der Stadt Gotha, ihre Arbeit im Heimatgeschichtsverein Siebleben, in der Kirchgemeinde Siebleben und im Stadtrat der Stadt Gotha aus. Oberbürgermeister Kreuch hielt die Laudatio und würdigte Christel Klint als eine „Demokratin der ersten Stunde“ sowie ihr vielfältiges Engagement in und um Gotha-Siebleben.

Den Festakt in der Gothaer Stadthalle moderierten Thomas Hanl und Paul Rosch vom Gothaer Kinder- und Jugendforum. Als Festredner sprach der Bischof von Görlitz, der gebürtige Gothaer Wolfgang Ipolt zu den Gästen, der zuvor vom Oberbürgermeister im Rathaus um eine Eintragung ins Goldene Buch der Stadt gebeten worden war.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT