Dank Freiwilliger 8.000 Bäume in drei Wochen gepflanzt

0
401

Gestern war „Tag des Baumes“.
Nicht zuletzt ein Grund für etliche Freiwillige – wie an den Samstagen zuvor – der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Totenkopf-Vitzerod beim Pflanzen zu helfen.
120 Küstentannen und 48 Hemlocktannen kamen südwestlich der Wechmarer Hütte in den Waldboden.
Damit sind in den letzten drei Wochen alle 8.000 Bäume gepflanzt worden, die die FBG geordert hatte. Das waren 800 Roteichen, 4.000 Douglasien sowie Weiß-, Küsten- und Hemlocktannen (die auch Schierlingstanne heißt, aber eigentlich eine Kiefer ist).
Den finalen Pflanz-Einsatz im Wald begleitete ein TV-Team vom mdr…

Der Beitrag im „Thüringen Journal“ vom Samstag

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT