Die gute Nachricht am Rande: Kuba schickt Ärzte nach Italien

0
227
Kuba hat am heutigen Sonntag ein Ärzteteam nach Italien geschickt, das die italienischen Kollegen bei ihrem Kampf gegen das Coronavirus unterstützen soll. Darüber berichtete Focus online:

Nach Infos von Focus Online informierte das Gesundheitsministerium in Havanna darüber, dass die 52 Ärzte und Krankenpfleger in der Lombardeieingesetzt werden. Wörtlich heißt es:  „Wir haben Nachrichten von Freiwillen erhalten, die bereit sind, überall hinzugehen, um in dieser globalen Gesundheitssituation zu helfen“, sagte Jorge Delgado, der die Medizinische Zusammenarbeit des Ministeriums leitet, im kubanischen Staatsfernsehen.

Das medizinische Personal ist Teil des Internationalen Henry Reeve Kontingents, das der inzwischen verstorbene damalige Staats- und Regierungschef Fidel Castro 2005 gründete, um in Krisensituationen zu helfen.
Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT