DREI(N)SCHLAG fällt wegen Corona-Virus aus / Neuauflage erst 2023!

0
713

In der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am gestrigen 15. April 2020 wurden weitere Maßnahmen zur Beschränkung des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie beschlossen. Eine dieser Maßnahmen betrifft Großveranstaltungen in Deutschland, die bis zum 31. August 2020 untersagt sind. Deshalb ist klar: Das Open-Air-Spektakel DREI(N)SCHLAG fällt in diesem Jahr aus.

In einer kurzen Mitteilung schreiben Bettina Aschenbrenner als Geschäftsführerin des Tourismusverbands Thüringer Wald/Gothaer Land e.V. und Jens Leffler als Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Thüringer Burgenland Drei Gleichen e.V.: „Auf Grundlage dieser Entscheidung müssen wir das Open-Air-Spektakel DREI(N)SCHLAG® am 21.–23. August 2020 absagen. Eine Verschiebung auf August 2021 ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Deshalb werden wir den nächsten, traditionell alle drei Jahre stattfindende DREI(N)SCHLAG® mit Konzerten und großer Pyro-Show, erst wieder im Sommer 2023 ausrichten!“

Nach Informationen von Bettina Aschenbrenner „werden die bereits gezahlten Beträge für Ihre DREI(N)SCHLAG®-Tickets zurückerstattet!“ Alle, die ihre Eintrittskarten in einer der Vorverkaufsstellen des Thüringer Ticketshops erworben haben, finden dazu die entsprechenden Informationen auf: www.ticketshop-thueringen.de/absagen-verlegungen/

Zugleich weist Aschenbrenner darauf hin, dass „alle, die Ihre Tickets beim Tourismusverband Thüringer Wald/Gothaer Land e.V. oder beim Regionalen Förderverein Thüringer Burgenland Drei Gleichen (erworben haben, von uns separat angeschrieben werden. Wir werden Ihnen Ihre Ticketpreise ab 4. Mai 2020 überweisen!“

Eine weitere Info der Tourismus-Expertin: „Auf Wunsch können wir Sie außerdem für den DREI(N)SCHLAG® 2023 vormerken.  Sollten Sie auf eine Rückerstattung Ihrer Kosten verzichten und damit die Fortführung des Projektes DDREI(N)SCHLAG® unterstützen, wären wir Ihnen sehr dankbar.“

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT