SPIEGEL: Pläne der Familienminister – vier Stufen zur Kita-Normalität

0
368

Morgen wollen Bund und Länder über Kita-Öffnungen beraten. Grundlage ist ein Papier mit detaillierten Vorschlägen der Familienminister.

Dem SPIEGEL liegt es vor und dort schreibt man, dass dann das Kita-Thema auf der Tagesordnung stehe, das eigentlich schon am vergangenen Donnerstag beraten werden sollte, dann aber verschoben wurde.

Das 18-seitige Papier – gemeinsam von den Familienministern von Bund und Ländern erarbeitet – schlägt ein Vier-Phasen-Modell vor. Kitas sollen allerdings erst wieder im Normalbetrieb laufen, wenn ein Impfstoff auf dem Markt oder das Infektionsgeschehen weitgehend eingedämmt ist.

Seit Mitte März bieten Kitas nur eine Notbetreuung an, vor allem für Kinder von Eltern mit systemrelevanten Berufen etwa in der Pflege, bei der Polizei oder Feuerwehr.

Der SPIEGEL-Artikel

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT