Eröffnungskonzert der Thüringen Philharmonie

0
610

Mit einem spannenden Wechselspiel orchestraler Klangfarben präsentiert sich am Donnerstag, den 7. September 2017, die neue Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach in ihrem Eröffnungskonzert zur neuen Saison 2017/2018 „Musik INFusion“. Dafür garantieren nicht nur die berühmten „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski in der lebhaften Orchesterfassung von Maurice Ravel in der zweiten Konzerthälfte.

Schon zuvor kommt es mit einem Werk des im Jahr 2000 verstorbenen Österreichers Friedrich Gulda zu einer originellen Begegnung zwischen Solocello und Blasorchester. Sie lässt das Publikum teils über musikalische Pfade der alpinen Bergwelt zwischen Anklängen an Vivaldi, an die Wiener Klassik und an Bigband-Jazz und somit zwischen den Grenzen von U- und E-Musik wandeln. Im Solopart ist Wolfgang Emanuel Schmidt zu erleben, der mit seinem Instrument in ungewöhnliche Bereiche eintaucht. In der aktuellen Saison begleitet Schmidt, der u.a. in Berlin und Weimar als Celloprofessor lehrt, die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach als Artist in Residence und gestaltet als Solist gleich drei Konzerte im Spielplan mit.

Eine ungewöhnliche, höchst effektvolle Instrumentierung ist auch dem ersten Werk des Abends eigen. Für Streicher und 47 Schlaginstrumente schrieb der Russe Rodion Schtschedrin 1867 seine Carmen-Suite als Adaption der bekanntesten Melodien aus George Bizets gleichnamiger Erfolgsoper. Damit erfüllte er den Wunsch seiner Frau Maja Plissezkaja, einer der weltbesten Primaballerinen ihrer Zeit, die davon träumte, diese Ikone unbedingten Freiheitswillens auf der Bühne zu verkörpern.
Für die musikalische Leitung dieses facettenreichen Programms der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach konnte Olivier Tardy gewonnen werden.
Konzertbeginn ist in der Gothaer Stadthalle um 20 Uhr.

Überblick
Do, 7. September 2017, 20 Uhr | Stadthalle Gotha
Eröffnungskonzert Saison „Musik INFusion“
Rodion Schtschedrin: Carmen Suite
Friedrich Gulda: Konzert für Violoncello und Blasorchester
Modest Mussorgski „Bilder einer Ausstellung“ (Orchestriert von M. Ravel)
Solist: Wolfgang Emanuel Schmidt, Violoncello
Dirigent: Olivier Tardy

Karten: ab 15,00 € (ermäßigt ab 13,00 €) an allen Vorverkaufsstellen des Ticketshop Thüringen, online: www.ticketshop-thueringen.de, Tel.: 03 61/227 5 227 sowie an der Abendkasse.

 

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT