Zwei Neuzugänge für die Oettinger Rockets

0
660

Die Kaderplanungen bei den Oettinger Rockets schreiten weiter voran: Der serbische Power Forward Sava Lesic wechselt auf Leihbasis von Mega Leks für ein Jahr zu den Raketen.

Der 29-jährige gab vor zehn Jahren in seinem Heimatland bei Vizura Belgrad sein Debüt und wechselte nur ein Jahr später zu Superfund BP Belgrad. In der darauffolgenden Spielzeit spielte Lesic für Partizan Belgrad.

Zu den größten Erfolgen gehört der Gewinn der Meisterschaft mit Partizan Belgrad 2010, sowie der Pokalgewinn mit Partizan im gleichen Jahr. Sava Lesic wurde unter anderem in die U20-Nationalmannschaft Serbiens berufen und gewann 2011 die Goldmedaille für Serbien bei der Universiade.

Wolfgang Heyder: “Sava ist ein Spieler der bereits jahrelang auf hohem Niveau gespielt hat und über eine sehr große Spielintelligenz verfügt. Er ist ein sehr vielseitiger Spieler der auf den Positionen 4 und 5 spielen kann, Sava vereint dabei spielerische Qualität des Vierers mit den defensive Stärken eines Fünfers.”

Die geplante Verpflichtung von Erik McCree kam nicht zustande, da der medizinische Test vom Spieler nicht bestanden wurde.

 

Steckbrief Sava Lesic:
Name: Sava Lesic
Geburtstag: 23.02.1988
Nationalität: SER
Größe: 2,06 m
01.09.17
Gewicht: 101 kg
Position: Power Forward
Letzte Vereine: Reggio Emilia, Union Olimpija, Enisey Krasnoyarsk, Radnicki Kragujevac, Crevna Zvezda Belgrade, BC Partizan Belgrad, Superfund BP Belgrad

 

Die Oettinger Rockets haben Ersatz für Dane Watts gefunden: Ekene Ibekwe hat einen Vertrag für drei Monate bis zum 30. November unterschrieben. Der Kontrakt enthält eine Option auf Verlängerung.

Der Nigerianer mit amerikanischem Pass ist in der BBL kein Unbekannter, er spielte bereits bei den Fraport Skyliners, den Gießen 46ers und Bayreuth.
Der 32-jährige startete seine Karriere in den USA am College in Maryland bei den Terrapins. Schnell machte er auf sich aufmerksam und wurde in die nigerianische Nationalmannschaft berufen. Nach seinem Abschluss im Jahr 2007 spielte er in Israel, Frankreich und der Türkei.

In der Saison 2011/2012 wechselte er nach Bayreuth und wurde zum Spieler des Jahres gekürt. Nach weiteren Stationen im Ausland half er bei mehrmaligen Engagements in der 1. Basketball-Bundesliga in Gießen und Frankfurt aus. 2012 und 2016 nahm Ibekwe zudem an den Olympischen Spielen in London und Rio teil.

Wolfgang Heyder, sportlicher Leiter: “Ekene ist ein sehr athletischer und beweglicher Spieler, der rebounden und scoren kann. Er ist außerdem ein guter ‘Pick and Roll’-Spieler in Defense und Offense, der genau unseren Vorstellungen entspricht. Wir sind sehr froh, dass wir mit Ekene jemanden gefunden haben, der sich für ein zeitlich begrenztes Engagement bei uns entschieden hat.”

Steckbrief Ekene Ibekwe
Name: Ekene Ibekwe
Geburtstag: 19.07.1985
Nationalität: USA
Größe: 2,06 m
Gewicht: 100 kg
Position: Center, Power Forward
Letzte Vereine: Fraport Skyliners, CEZ Nymburk, Gießen 46ers, New Zealand Breakers, , Lagun Aro GBC, BBC Bayreuth

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT