Gothaer Vornamenstatistik 2022: Emilia und Felix am beliebtesten

0
306
Symbolbild: Madlen Deutschenbaur auf Pixabay

Gotha (red/dg, 25. Januar), Im Jahr 2022 wurden vom Gothaer Standesamt 541 Geburten beurkundet: 531 Kinder erblickten in Gotha das Licht der Welt, 10 Kinder wurden nachbeurkundet. Bei den Jungen ist „Felix“ auf dem 1. Platz der beliebtesten Vornamen, er wurde sechsmal vergeben. Bei den Mädchennamen nimmt „Emilia“ die Spitzenposition ein, sie wurde ebenfalls sechsmal ausgewählt.

Auf den weiteren Plätzen gibt es bei den Mädchen mehrere gleich häufig gewählte Favoriten: An zweiter Stelle rangieren Emma, Luna und Mia (jeweils fünfmal vergeben). Den 3. Rang belegen Charlotte, Maya und Mira. So sind jeweils vier Mädchen genannt worden.

An zweiter Stelle bei den Jungennamen rangieren Adam, Noah und Theo (je viermal). Den dritten Rang teilen sich Arthur, Emil, Karl, Kurt Levi, Matheo und Max mit jeweils 3 Verwendungen.

Von allen im Jahr 2022 in Gotha beurkundeten Kindern erhielten 339 einen Vornamen, 181 erhielten zwei und 9 Kinder drei Vornamen.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT