Gothas „Bummi“-Kinder bekommen neue Spielgeräte

0
445
Gotha kommunaler Kindergarten "Bummi". Foto: Lutz Ebhardt/Stadtverwaltung Gotha

Gotha (red, 6. März). Die Kinder des Kindergartens „Bummi“ können sich bald auf neue Möglichkeiten zum Klettern und Spielen freuen: Am 15. März ist Baustart für die Erneuerung der Spielgeräte im Außengelände der Einrichtung am Volkspark.  Das teilte die Stadtverwaltung Gotha mit.

Die aktuellen Spielgeräte in der Leinefelder Straße seien in die Jahre gekommen, manche wären seit 25 Jahren im Einsatz. „Trotz guter Pflege und Unterhaltung sind die Materialien irgendwann einfach verschlissen“, schreibt Pressestellen-Mitarbeiterin Ulrike Fröbel.

Neu entstehen werde ein Spielhügel, auf dem eine Breitrutsche aus Edelstahl, eine Kletterrampe mit Seil und Griffen und eine Baumstammtreppe Platz finden sollen. Außerdem bekommen die Kinder eine Viersitzer-Wippe, eine Hängematte und eine Balancieranlage mit schwebenden Hölzern, Wackelsteg, Balancierbalken, Kletterpollern und vielem mehr.

„Alle Geräte sind aus langlebigen Robinenhölzern hergestellt und fügen sich mit ihrem natürlichen Aussehen gut in das bestehende Kindergartenkonzept ein. Die Spielgeräte wurden speziell nach den Wünschen und Vorgaben der Nutzer angefertigt. Die Kosten für die Geräte und deren Einbau betragen 32.000 Euro“, so Ulrike Fröbel.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT