Lesung „Tatort Gotha und Gothaer Land” im KUKUNA Bad Tabarz

0
948

25.02.2023, 19 Uhr, Mirko Krüger: Lesung „Tatort Gotha und Gothaer Land“, KUKUNA, Bad Tabarz

Das Kuramt Bad Tabarz berichtet: Gotha ist eine Stadt mit vergleichsweise geringer Kriminalität. Dennoch waren Gotha und der Landkreis bis in die jüngere Vergangenheit hinein immer wieder auch Schauplatz spektakulärer Verbrechen. Über die Hochstapelei des angeblichen Prinzen von Preußen konnte man noch lachen. Andere Fälle, etwa die Verfolgung angeblicher Hexen, lassen noch immer das Blut in den Adern gefrieren. Vor allem aber ist Gotha mit dem spektakulären Kunstraub von 1979 in die Kriminalgeschichte eingegangen. Diesen Fall erzählt Krüger in seinem Buch „Tatort Gotha und Gothaer Land“ als eine fortwährende Geschichte des Versagens von Staatssicherheit, Polizei und staatlicher Verwaltung. Aber auch der bekannteste Mordfall der DDR, der Kreuzworträtselmord von Halle, berührt die Region unmittelbar. Der jugendliche Täter wurde an seiner Arbeitsstelle in Friedrichroda festgenommen. Nicht zuletzt soll Deutschlands gefährlichster Massenmörder in der Stadt sowie im Landkreis zugeschlagen haben. Mirko Krüger geht im speziellen auf Fälle aus der näheren Region Bad Tabarz, Waltershausen und Georgenthal ein.

Eintritt: 15€
Tickets unter: www.ticketshop-thueringen.de oder in der Touristinformation Bad Tabarz, Reinhardsbrunner Straße 39, 99891 Bad Tabarz, Telefon: 036259/5600.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT