Orangenhaus erwacht aus Winterschlaf

0
675
Das Orangenhaus. Archivfoto: Uwe Ulrich (2019)

Gotha. Am 12. März starten die Orangerie-Freunde nach vielen Monaten Stillstand wegen der Corona-Pandemie wieder ihre Veranstaltungen in der Orangerie.

Begonnen wird an diesem Tag mit einem Weinabend ab 19 Uhr im Orangenhaus unter dem Motto „Weinreise durch Deutschland“. Neben Informationen zu Anbauregionen, Weinlagen und Rebsorten gilt es aus sechs Anbaugebieten Weißweine von Spitzen-Winzern zu verkosten.

Zum Kaffee-Nachmittag am 20. März bieten Parkverwalter Jens Scheffler und Landtagsabgeordneter Matthias Hey Sonderführungen zum Thema „Ananas und Palmen – seltene Exoten in der Orangerie“ an. Die kostenlosen Führungen finden 13.15, 14.00, 14.45 und 15.30 Uhr statt.

Am 26. März findet ab 19 Uhr ein „Club-Kino“ statt. Gezeigt wird der französische Film „Paulette“. Bei einem Getränk nach Wahl und einem Käse-Teller kann man in gemütlicher Atmosphäre an kleinen Tischen einen angenehmen Abend verbringen.

Karten für die Weinreise (24 Euro), die Orangerie-Führungen und das Club-Kino (12 Euro) im Orangenhaus gibt es nur im Vorverkauf im Bürgerbüro Matthias Hey am Hauptmarkt 36.

Der Erlös der Veranstaltungen kommt der Beschaffung von neuen Kamelien und der Fertigstellung des neuen Kamelien-Hauses, das am 3. April eröffnet wird, zugute.

Weitere Informationen unter www.orangerie-gotha.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT