Schulabschluss an der Kreisvolkshochschule nachholen

0
17
Beispielbild: Lernen an der VHS. Bild: AdobeStock

Wer seinen Schulabschluss nachholen oder verbessern möchte, hat die Möglichkeit, dies an der Kreisvolkshochschule Gotha zu tun. Ende dieses Monats finden dazu Informationsveranstaltungen statt. Am Montag, den 22. Juli, gibt es um 17 Uhr einen Infoabend zum Realschulabschluss in der Kreisvolkshochschule in der Waltershäuser Straße. Am Dienstag, den 23. Juli, ebenfalls um 17 Uhr, können sich Interessierte über die Möglichkeit informieren, das Abitur nachzuholen.

„Wer den Abschluss an unserer Kreisvolkshochschule macht, profitiert von kleinen Klasngrößen“, sagt Uwe Schmidt. Er ist pädagogischer Mitarbeiter an der Kreisvolkshochschule Gotha und unter anderem für den Fachbereich Schulabschlüsse zuständig. „Als Schüler erhält man von unseren Lehrkräften viel Aufmerksamkeit, wird individuell betreut und unterstützt.“ Neben fundiertem Unterricht in allen relevanten Fächern gehört auch eine gezielte Prüfungsvorbereitung zum Portfolio der Kreisvolkshochschule.

Den Realschulabschluss nachzuholen, dauert ein Jahr. Beim Abitur sind es zwei Jahre. Beide Abschlüsse werden als gleichwertig zu denen angesehen, die an Regel- und Gemeinschaftsschulen bzw. Gymnasien abgelegt werden. Bedeutet zum Beispiel auch: Absolvent:innen der Kreisvolkshochschule, die ihr Abitur in der Tasche haben, können grundsätzlich an jeder Universität studieren. Interessierte müssen für das Nachholen des Realschulabschlusses 1.100 Euro einplanen. Beim Abitur fallen Kosten in Höhe von 2.200 Euro an.

Weitere Informationen zu den Schulabschlüssen gibt es von Uwe Schmidt unter der 03621 214 604. Für die Infoabende können sich Interessierte auch direkt hier anmelden:www.kvhs-gotha.de/programm/schulabschluesse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT