Sechs neue Azubis bei Moses in Gotha

0
1230
Robert Luhn, Geschäftsleiter von Moses in Gotha, mit den neuen Azubis. (v.l.n.r. vorne) Caroline Frank, Lilly Große, Robert Luhn, Sophie Eichholz. (hinten) Martin-Klaus Koch, Martin Zeitsch, Foto: Bernd Seydel

Für Robert Luhn, Geschäftsleiter vom Kaufhaus Moses in Gotha, ist es ein guter Tag. Am 1. August begannen in seinem Haus sechs junge Menschen eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann bzw. -frau. Besonders freut er sich, dass auch drei junge Männer sich für diesen Beruf entschieden haben. „Wir müssen dringend unsere Männerquote anheben“, sagt Luhn lachend.

Aber er weiß, dass dahinter durchaus Ernst steckt. In den nächsten Jahren wird sich die Mannschaft bei Moses deutlich verjüngen. Eine Reihe erfahrener älterer Mitarbeiterinnen wird das Rentenalter erreichen. Aus diesem Grund wird Ausbildung bei Moses sehr ernst genommen.

„Wer bei uns engagiert seinen Job macht, hat allerbeste Aussichten, fest übernommen zu werden“, so Luhn. Wer nach seiner Azubi-Zeit weitermachen will, bekommt bei Moses wichtige Unterstützung. „Wir freuen uns“, sagt Robert Luhn, „wenn junge Menschen ehrgeizig und leistungsorientiert  sind. Dann ermöglichen wir ihnen ein duales Studium.“

Die sechs Neuanfänger müssen aber erst einmal tiefer in die Anforderungen des Verkäuferalltags eintauchen. Wer Kunden gut beraten will, muss sich umfassend mit den Waren auskennen und sie ansprechend präsentieren können, die internen Abläufe kennen und mit den Regelungen an der Kasse zurechtkommen. Langweilig wird es darum für die Azubis nicht werden.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT