Weihnachten in der Gothaer Orangerie

0
654
Orangerie im Herzoglichen Park Gotha mit Frühjahrsbepflanzung, Foto: J. Scheffler

Am 16. Dezember findet in Gothas Orangerie der traditionelle Weihnachtsmarkt der Orangerie-Freunde statt. Im Orangeriegarten sowie im Gebäude der ehemaligen Bibliothek – im sogenannten „Orangenhaus“ – warten auf die Besucher wieder zahlreiche Stände, die zum Verweilen, Stöbern und Kaufen einladen.

In den vergangenen neun Jahren pilgerten tausende Gäste in die barocke Gartenanlage, um den gemütlichen Weihnachtsmarkt zu genießen. Im letzten Jahr gab dann der Förderverein bekannt, dass der beliebte Weihnachtsmarkt aus personellen Gründen nicht fortgesetzt werden kann. Daraufhin erhielten die Orangerie-Freunde eine Menge Zusagen von engagierten Besuchern und teilnehmenden Händlern zum Helfen. Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten als Hausherr der Orangerie animierte den Verein ebenfalls zum Weitermachen, so dass nun zum zehnten Mal der kleine Markt die Gothaer Vorweihnachtszeit bereichert.

Für Groß und Klein, Alt und Jung werden ein weihnachtliches Sortiment und schmackhafte Köstlichkeiten angeboten. Großen Wert legen die Orangerie-Freunde auf ein abwechslungsreiches Produktangebot. So konnten auch in diesem Jahr wieder neue Händler gewonnen werden. Neben traditionellen und weihnachtstypischen Handwerkserzeugnissen – von Christbaumschmuck über Holzwaren, Schmuck und Töpferwaren – finden „Leckermäulchen“ süßes Weihnachtsgebäck und Thüringer Spezialitäten. Kräuter, Gewürze und Öle werden in zahlreichen Variationen an den Ständen zu finden sein. Die kulinarische Versorgung übernimmt wie gewohnt der Förderverein selbst. Neben Kaffee und Kuchen, Glühwein und Spanferkel wird auch wieder eine schmackhafte Suppe aus dem Vereins-Kochbuch „Lust auf Orange“ angeboten.

er Parkverwalter persönlich kreiert einen leckeren Orangen-Weihnachtspunsch und bietet aus den Früchten des Orangeriegartens Likör und Marmelade an. Die kleinen Gäste können sich auf Karussellfahrten freuen sowie mit Pfeil und Bogen schießen. Daneben kommt der Weihnachtsmann extra vom Inselsberg in die Orangerie und sorgt für staunende Gesichter. Der 10. Orangerie-Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten dieses Jahr nur an einem Tag: Am Samstag, dem 16. Dezember, in der Zeit von 11 bis 19 Uhr. Die Verkaufserlöse aus Speisen und Getränken werden wie immer vollständig für die weitere Sanierung der Orangerie verwendet. Alle Informationen rund um die Orangerie sind auch im Internet zu finden, unter www.orangerie-gotha.de

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT