Aktuelle Zahlen zur Notbetreuung an Schulen und Kindergärten

0
666

Gotha, 16. Mai
(red/ra). Die aktuellen Zahlen zur Notbetreuung an Schulen und Kindergärten in Thüringen zeigen eine weitere leichte Zunahme: In den Kindergärten waren in dieser Woche 20.618 Kinder (22,8 Prozent) notbetreut.

In der Vorwoche waren es nach bereinigten Zahlen 19.275.

Es fehlen aktuell die Zahlen aus zwei Landkreisen (Sonneberg und Hildburghausen), so dass die aktuelle Zahl noch steigen wird.

Ab 18. Mai wird die Notbetreuung an Kindergärten zudem, wie bereits berichtet, ein weiteres Mal erweitert. Berechtigt sind dann auch Vorschulkinder und ihre Geschwister unabhängig vom Beruf ihrer Eltern.

Ab 18. Mai haben die Träger zudem in Absprache mit den für die Kinderbetreuung zuständigen Kommunen die Möglichkeit, von der Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb zu wechseln.

An Schulen in Thüringen waren 6.454 Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung (Vorwoche 5.778).

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT