Wincent Weiss in Gotha – Alles zum Gothardusfest vom 4. bis 6. Mai

0
849

22. Gothardusfest in der Residenzstadt

Vom 4. bis 6. Mai findet in Gotha zum Gedenken an den Heiligen Schutzpatron Sankt Gothardus das 22. Gothardusfest statt. In diesem Jahr steht das dreitägige Fest unter dem Motto: „Alpenpanorama – Gotha adelt Liechtenstein, Österreich und die Schweiz“.

Dieses Motto schlägt sich immer wieder auch im Programm auf den vier Hauptbühnen und den zahlreichen Nebenschauplätzen nieder: So gibt es am Unteren Hauptmarkt mehrmals täglich Gaudi auf der Gothardus-Alm, das Nationalinstrument der Schweiz wird in Gotha erklingen und ein Double des österreichischen Sängers Andreas Gabalier zieht das Publikum mit seiner Show zünftig in seinen Bann. Außerdem steht der große Festumzug am Samstag ganz im Zeichen des diesjährigen Mottos.

Feierlich eröffnet wird das Festwochenende am Freitag um 20.30 Uhr am Oberen Hauptmarkt durch den Oberbürgermeister Knut Kreuch, St. Gothardus und die historische Torwache der Herzoglich Privilegierten Altschützengesellschaft zu Gotha. Bereits um 19.00 Uhr bläst das Fanfaren- und Showorchester Gotha zum Eröffnungskonzert und um 21.15 Uhr startet der traditionelle Lichterlauf. Dieser mündet in diesem Jahr in einem brillanten Lichterspiel über dem Herzoglichen Museum Gotha.

Da das Gothardusfest eine mittelalterliche Tradition zu Ehren des heiligen Schutzpatrons Gothardus aus dem 14./15. Jahrhundert fortsetzt, ist auch ein Mittelaltermarkt inzwischen Usus. Dieser wird am Samstag um 11.00 Uhr auf dem Buttermarkt offiziell durch Herzog Johann Friedrich eröffnet und lockt unter anderem mit Feuershow und Gaukelei, Ritterkämpfen, einer Audienz mit dem Herzog sowie mittelalterlichen Klängen und Genüssen.

Doch nicht nur an Leckerbissen aus vergangenen Zeiten dürfen sich die Gäste laben. Auch der französische Gourmet- und Spezialitätenmarkt am Brühl hält für die Festbesucher erneut einige Köstlichkeiten vor: Katalanische Wurstwaren, Pasteten und Aufstriche, Öle und Senfe, Oliven aus der Provence, Käse aus Savoyen und den Pyrenäen, Flammkuchen und Weine lassen die Herzen der Gourmets höher schlagen.

Den Veranstaltern ist es erneut gelungen, sowohl im kulinarischen als auch im kulturellen Bereich ein Programm auf die Beine zu stellen, welches jede Alters- und zahlreiche  Interessengruppen bedient: Einen Festgottesdienst wird es geben, Jonglage, Zauberei und Gaukelei, Tanzshows und diverse Kinderprogramme. Dem Gedanken „Da müsste Musik sein“ folgend können sich die Gäste auf ein vielfältiges musikalisches Programm freuen – angeführt vom diesjährigen Hauptakt Wincent Weiss. Freunde von Folk und Folk-Rock kommen bei den Einlagen von Schimpf und Schande auf ihre Kosten, tanzwütiges Publikum hingegen trifft sich bei JAMTONIC oder LIVIN music family zu handgemachter, grooviger Popmusik und Klassikliebhaber wird es zum Klassik Open Air mit der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach ziehen. Bei Liedkabarett und Kinderlieder-Rock, Spielmannsmusik, Melodien aus fremden Ländern, Helene Fischer Double, Gospels und Jazzklängen, Punkrock und House sind alle Gäste eingeladen, ausgelassen mitzufeiern.

Was: 22. Gothardusfest

Wann: 4. Mai bis 6. Mai 2018
Freitag, 4. Mai 16.00 Uhr – 02.00 Uhr
Samstag, 5. Mai 11.00 Uhr – 02.00 Uhr
Sonntag, 6. Mai 11.00 Uhr – 18.00 Uhr

Wo: Gothaer Innenstadt

Motto: „Alpenpanorama – Gotha adelt Liechtenstein, Österreich und die Schweiz“

Feierliche Eröffnung: Freitag, 4. Mai, 20.30 Uhr
Eröffnung durch den Oberbürgermeister der Stadt Gotha, Sankt Gothardus und der historischen Torwache der Herzoglich Privilegierten Altschützengesellschaft zu Gotha

Historischer Festumzug: Samstag, 5. Mai, 14.00 Uhr – 15.00 Uhr

Strecke: Stadthallenvorplatz – Goldbacher Straße – Schützenberg – Bertha-von-Suttner-Platz – Bürgeraue – Fritzelsgasse – Brühl – Hauptmarkt – Jüdenstraße – Klosterstraße – Augustinerstraße – Wasserkunst – Lucas-Cranach-Straße

 

Wunschprogramm: Wincent Weiss – unter die Haut und mitten ins Herz

Wer denkt nicht manchmal: „Da müsste Musik sein“? Der deutschsprachige Sänger und
Newcomer des Jahres 2017, Wincent Weiss, hat diesen Gedanken in Musik umgewandelt
und damit seit April 2016 einen Senkrechtstart hingelegt.

Zwei junge Gothaerinnen dürften sich ganz besonders freuen, dass der 25-Jährige dem Ruf nach Gotha folgt und die Gäste des diesjährigen Gothardusfestes mit seiner Musik in seinen Bann ziehen wird. Im Juli vergangenen Jahres schrieben Emily und Nina, zwei Schülerinnen des Gymnasium Ernestinum, einen Brief an den Oberbürgermeister Knut Kreuch, in dem sie den Wunsch äußerten, ihren Lieblingssänger Wincent Weiss auf dem nächsten Gothardusfest erleben zu können. Nach 10 Monaten des Wartens wird ihnen dieser Wunsch am Abend des fünften Mai erfüllt. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Gästen können sie den Sänger und seine Musik dann am Oberen Hauptmarkt auf der Stadtwerke-Gotha Bühne ab 22.15 Uhr hautnah erleben.

Mit den Geschichten in seinen Songs und seiner warmen Stimme berührt Wincent Weiss, teilt Emotionen und schafft Stimmungen. Möglicherweise ist genau das sein Erfolgsrezept. Sowohl sein im Frühjahr 2017 veröffentlichtes Album „Irgendwas gegen die Stille“ als auch seine Singles „Musik sein“ und „Feuerwerk“ wurden bereits mit Gold auszeichnet. Bei den MTV Europe Music Awards 2017 erhielt er eine Auszeichnung als „Best German Act“ und in 2016 wurde er als „Bester Newcomer National“ mit dem Bayerischen Musiklöwen ausgezeichnet. Und wer weiß, vielleicht liefert der smarte Schleswig-Holsteiner mit seinen gefühlvollen Songs dem ein oder anderen Gast des Gothardusfestes den passenden Soundtrack für einen großen emotionalen Moment im Leben.

Wann: Samstag, 5. Mai 2018, 22.15 Uhr – 23.45 Uhr
Wo: Stadtwerke-Gotha Bühne am Oberen Hauptmarkt, Gotha

 

JAMTONIC – Groovy, Funky, Danceclassics

Wenn die Stadt Gotha seine Einwohner und Gäste zum Gothardusfest einlädt, dann darf gefeiert werden – und zwar richtig. Ein Garant für ausgelassene Stimmung und hervorragend interpretierte Musik ist in diesem Jahr die Leipziger Coverband JAMTONIC.
Am Freitag, den 4. Mai lädt die Band ab 22.30 Uhr an der Stadtwerke-Gotha Bühne am Oberen Hauptmarkt mit erstklassig interpretierten Diskoklassikern, groovigen Songs und aktuellen Hits zum Feiern, Tanzen und Mitsingen ein.

Mit grandiosen Stimmen, beeindruckender Bühnenpräsenz und Leidenschaft sowie einzigartigen und gleichzeitig authentischen Sounds schaffen die sechs Profimusiker eine ansteckende Energie, die nach guter Laune und Bewegung schreit. Das ist Live-Musik vom Feinsten.

Wann: Freitag, 4. Mai 2018, 22.30 Uhr
Wo: Stadtwerke-Gotha Bühne am Oberen Hauptmarkt, Gotha

 

 

Sicherheit auf dem Gothardusfest

Um größtmögliche Sicherheit für die Besucher des diesjährigen Gothardusfestes vom 4. bis
6. Mai gewährleisten zu können, haben die Veranstalter gemeinsam mit der Polizei einige
Regularien festgelegt, die sowohl für Besucher als auch für Angehörige zu den folgenden
Einschränkungen führen:

Das Festgelände darf in den Abendstunden des 4. und 5. Mai ab jeweils 19.00 Uhr nicht mehr mit Taschen und Rucksäcken betreten werden. Ebenfalls ab 19.00 Uhr ist an diesen beiden Tagen das Mitführen von Hunden auf dem Festgelände nicht gestattet. An allen drei Tagen ist weiterhin das Mitführen von Glasflaschen jeglicher Art auf dem gesamten Festgelände untersagt. An den Eingangsschleusen zum Oberen Hauptmarkt und dem Neumarkt sowie auf dem gesamten Festgelände finden entsprechende Kontrollen statt. Für eventuelle Fragen an den Veranstaltungstagen sind chpartner im Org.-Büro (Brühl 4) sowie an allen Bühnen zu finden.

Aufgrund der Aufbauarbeiten kommt es für Anwohner bereits im Vorfeld zu Beschränkungen. Ab Donnerstag, dem 3. Mai fallen im Gebiet Klosterstraße, Salzengasse, Hützelsgasse verschiedene arkplätze weg. Alle Anwohner dieses Gebiets werden aufgefordert, dies beim Abparken Ihrer Fahrzeuge zu beachten. Im Gebiet Siebleber Wall, Friedrich-Jacobs-Straße gibt es während des Festes Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Häuser. Dies gilt am Freitag von 16.00 Uhr bis 02.00 Uhr, am Samstag von 11.00 Uhr bis 02.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Die Feuerwehr und Einsatzdienste sind über die örtlichen Gegebenheiten informiert.
Anwohner, welche Ersatzstellplätze für ihre Fahrzeuge benötigen, wenden sich bitte an die KulTourStadt Gotha GmbH. Die Veranstalter und Sicherheitskräfte bitten im Sinne aller Akteure, Gäste und Anwohner um Verständnis und wünschen einen angenehmen und kurzweiligen Aufenthalt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT