Zwei gediegene Ausstellungen mit Schwarzweiß-Fotokunst bei GutsMuths!

0
1043
Vernissage bei GutsMuths am 3.6.2017 - Ulrich Breßling-Rothe aus Ballstädt mit Tochter, Foto Pawlow.

Am 3. Juni 2017 eröffneten wir in der GutsMuths-Gedächtnishalle Schnepfenthal die 6. Sonderausstellung im ersten Halbjahr: „Silent Places – Stille Orte von Ulrich Breßling-Rothe aus Ballstädt.

Die 30 schwarz-weiß Fotografien eines Globetrotters sind bis zum 2. Juli 2017 zu bewundern. Bei den Fahrten von Ulrich Breßling-Rothe in ferne Länder, aber auch nebenan, entstanden Kunstwerke in Schwarz-Weiß. In seinen faszinierenden Landschafts- und Architekturaufnahmen muss man die Menschen weit im Hintergrund suchen. Das macht auch den Reiz der gezeigten Fotos aus.

Die neue Ausstellung hängt im zweiten Stock unseres Hauses für Sport und Kunst. Von hier aus kann man zum Sportsaal runter schauen, an dessen Wände auch Bilder hängen. Es sind auch schwarz-weiß Aufnahmen und beide Präsentationen ergänzen sich wohltuend. Im Sportsaal sehen wir die Menschen von ganz nah. Es sind Läuferporträts von GutsMuths-Rennsteigläufern unmittelbar nach dem Finish. Und alle drücken ein Gefühl aus, das der Fotograf im Titel seiner Präsentation unten so ausdrückt: „HIGH“! Diese Ausstellung von Jens Hauspurg aus Weimar haben wir verlängert. Beide enden am 2. Juli 2017.

Oben schrieb die Künstlerin Monika Wilde, die auch ihre Ausstellung hier im März hatte, folgende Sätze in das Gästebuch: „Die Ausstellung von Ulrich Breßling-Rothe wird einem sehr hohen Anspruch gerecht. Die wunderbaren Schwarz-Weiß-Fotorgafien berühren einen ganz tief. In der heutigen Zeit der farbigen „Knipserei“ ist es eine Freude, diese Aufnahmen zu betrachten!“

Geöffnet: Di. 10 – 13, Mi 13 – 17, So. 14 – 17 Uhr; Eintritt: 2,- €, erm. 1,- €, Kinder und Schüler frei!

So. 18. Juni 2017, 15.00 Uhr – Dia-Vortrag von Ulrich Breßling-Rothe: „Im wilden Herzen des Pamir“!

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT