Sonne und Mond, Sterne und Planeten im Februar 2017

0
891

Bis zum Monatsende verlängert sich der helle Tag bereits auf über zehn Stunden. Die Sonne bewegt sich in diesem Monat vor dem Tierkreissternbild Steinbock und ab 16. vor dem Wassermann. Die mittägliche Sonnenhöhe nimmt rapide zu, ein Zeichen dafür, dass der Frühling kalendarisch nicht mehr fern ist.

Vollmond ist am 11., Neumond am 28. Februar.

In den frühen Abendstunden können wir im Westen schon die helle Venus und den rötlichen Mars entdecken.

In der ersten Nachthälfte markiert im Süden der Aldebaran im Sternbild Stier den ersten Eckpunkt des Wintersechsecks. Darunter steuert der Orion seinen Fußstern Rigel zum Sechseck bei, gefolgt vom funkelnden Sirius im Großen und Prokyon im Kleinen Hund darüber. Noch höher strahlen die Zwillinge Kastor und Pollux, den Abschluss bildet die Kapella hoch im Zenit im Sternbild Fuhrmann.

Gegen Mitternacht befindet sich mit dem Löwen bereits das erste Frühlingssternbild im Süden. Regulus im Löwen führt das große Frühlingsdreieck an, gefolgt im Osten von Arktur, dem hellsten Stern im Bootes, und Spika in der Jungfrau über dem Horizont.

Vor dem Sternbild Jungfrau strahlt der sehr helle Riesenplanet Jupiter. Seine Oppositionsschleife vom 6. Februar bis 10. Juni ist verbunden mit zunehmend größerer Helligkeit und abnehmendem Erdabstand bis zum 7. April.

In den Morgenstunden folgt der Planet Saturn vor dem 13. Tierkreissternbild Schlangenträger, ab 24. Februar vor dem Sternbild Schütze.

Eingefangene Sterne – Live

Sind Sie interessiert an den neuesten Meldungen aus dem All? Dann sind Sie hier richtig! Wir berichten über den aktuellen Sternhimmel, neueste Entdeckungen in den Tiefen des Alls und bahnbrechende Erkenntnisse über unser Universum – ohne die Geschichte aus den Augen zu verlieren. Dabei aktualisieren wir den Überblick über die Neuigkeiten ständig. Im monatlichen Wechsel vertiefen wir ein besonderes Thema. Richten Sie Ihre Fragen, Anregungen oder Themenwünsche an sternelivefragen@planetarium-jena.de oder live in der Veranstaltung an uns.

Februar 2017: Rendezvous am winterlichen Abendhimmel

mit Gunter Helmer

Jetzt glänzt die strahlend helle Venus am Abendhimmel und lenkt unsere Aufmerksamkeit auf sich und den Mars in ihrer Nähe. Kam es zum Rendezvous? Wie bewegen sich Venus und Mars? Auch der Uranus versteckt sich dort. Zum Monatsende bekommen die 3 Planeten Besuch – ein hübscher Anblick. Bei Dunkelheit entfaltet der Winterhimmel seine Pracht. Nebel, Sternhaufen und Galaxien zieren die Umgebung von Orion.

22.02. · 19.00 Uhr

25.02. · 16.30 Uhr

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT