Schloss Reinhardsbrunn endgültig Im Besitz des Freistaates

1
308

Friedrichroda (red, 27. Februar). Gestern lief eine Frist ab. Das passiert sicher tausende Mal jeden Tag in old Germany.
Doch diese Frist und deren Ende besiegelte eine bundesweit einmalige Aktion: Seit gestern ist das 2016 gestartete, juristisch anspruchsvolle Vorhaben der Enteignung von Schloss Reinhardsbrunn und die Überführung der Immobilie ins Eigentum des Freistaats Thüringen unumkehrbar.
Was das bedeutet, welche Perspektiven sich öffnen und wie es weitergehen wird, das fragte „Oscar am Freitag“-TV Friedrichrodas Bürgermeister Thomas Klöppel:

Fliesenstudio Arnold

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT